Zielwanderweg △ (Ennepetal — Breckerfeld)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Zielwanderweg △(Beyenburg — Rüggeberg)

Zielwanderweg △
(Beyenburg — Rüggeberg)

Ennepetal, Breckerfeld
Voerde, Oberbauer und mittleres HaspetalRüggeberg, Heilenbecke und EnnepeBrenscheid, Delle und Steinbachtal

Karte Zielwanderweg △(Beyenburg — Rüggeberg)
Höhenprofil Zielwanderweg △(Beyenburg — Rüggeberg)
Weglänge ca. 11,2 km
Steigung 416 Höhenmeter
Gefälle 240 Höhenmeter
Steigungsquotient 37,1 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 21,4 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Grauwackefelsen unterhalb dem Aussichtspunkt Hohenstein, Behlingshammer, Historische Finkenberger Mühle
KMZ-Datei Datei:Zielwanderweg △ (Ennepetal — Breckerfeld).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Ennepetal—Rathaus
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 511 und 569
N 51° 17' 51.6", O 7° 22' 04.1"
Bushaltestelle Ennepetal—Peddenöde
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 562
N 51° 16' 32.2", O 7° 24' 03.6" (Kein Linienverkehr Samstags, Sonn- und Feiertags, wird auch Wochentags nur selten bedient; ca. 200m Fußweg zum Wanderweg)
Bushaltestelle Breckerfeld—Brenscheid
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 571
N 51° 16' 15.2", O 7° 26' 01.8" (Kein Linienverkehr Samstags, Sonn- und Feiertags, wird auch Wochentags nur frühmorgens bedient)
Bushaltestelle Breckerfeld—Brauck
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 512, 529, 550, 571 und 573 Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 84
N 51° 16' 06.1", O 7° 27' 21.4"
Endpunkt:
Bushaltestelle Breckerfeld—Busbahnhof
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 512, 523, 529, 550, 570, 571 und 573 Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 84 und 86
N 51° 15' 42.6", O 7° 27' 59.9"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Rathaus Ennepetal I
N 51° 17' 46.7", O 7° 22' 13.7"
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Rathaus Ennepetal II
N 51° 17' 45.6", O 7° 22' 13.6"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz gegenüber Freizeitbad Platsch
N 51° 17' 32.3", O 7° 22' 39.5" (ca. 300m den Berg hoch zum Wanderweg)
Endpunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz am Busbahnhof Breckerfeld
N 51° 15' 43.4", O 7° 27' 54.1"
Endpunkt:
Parkplatz Parkplatz auf dem Breckerfelder Marktplatz
N 51° 15' 43.6", O 7° 27' 54.0"
Endpunkt:
Parkplatz Parkplatz Westring
N 51° 15' 37.9", O 7° 27' 54.1"
Restaurant Gastronomie Café

Vielfältige Gastronomie an der Mittelstraße in Altenvoerde, darunter:
Haus Grebe, Thomas-Grill, Pizzeria Rimini, Zum Rathaus, Colosseo, Leckerbissen



Café Hülsenbecke
Hülsenbecke • 58256 Ennepetal
N 51° 17' 32.9", O 7° 22' 18.2"
Café Restaurant Mühlenhof Breckerfeld
Frankfurter Straße 87 • 58339 Breckerfeld
N 51° 16' 14.9", O 7° 27' 13.0"
Vielfältige Gastronomie im Zentrum Breckerfeld, darunter:
Haus Mähler, Haus zur Fuhr, Das Pröhlken, Asia Restaurant Sunflower, Die Stippstihe, Eiscafé da Salvatore, Ristorante Mama Mia, Stadtschänke, Halikarnas, Hotel Böving


Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt am Ennepetaler Rathaus. Von dort geht es durch den Wald an den Hängen des Tals der Ennepe zum Grauwackefelsen unterhalb des Aussichtspunkts Hohenstein. Die Ennepe wird kurz gesichtet, dann verschwindet der Weg wieder im Wald. Nachdem der Behlingshammer passiert wurde, geht es jetzt direkt an der Ennepe entlang.

An dem Stauweiher vorbei geht es nach Peddingöde und von dort führt der Weg weiter den Sieper Bach entlang den Wald hinauf bis zur Finkenberger Mühle. Die Steigung ist hier aber noch nicht zu Ende, es geht weiter bergan an Lorenzheide vorbei zur Ortschaft Brenscheid. Bei Brenscheid ändert sich die Landschaft, ab hier treten mehr landwirtschaftlich genutzte Kulturlandschaften in den Vordergrund.

Der Weg trifft auf die stillgelegte Kleinbahnstreche zwischen Ennepetal und Breckerfeld, die über weite Strecken zu einem Fußweg verwandelt wurde, und verläuft auf ihr bis zur Ortschaft Brauck, wo auch der Mühlenhof Breckerfeld in Sicht kommt. Die Landesstraße L528 von Hagen nach Breckerfeld wird überquert und man gelangt in ein Breckerfelder Industriegebiet. Durch das sicherlich nicht sehr attraktive Industriegebiet geht es weiter zum Breckerfelder Busbahnhof, wo der Weg endet.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft überwiegend auf Wald- und Feldwegen, aber im Breckerfelder Gebiet ist Asphalt der vorherschende Bodenbelag. Am Grauwackefelsen ist der Weg schmal und man muß aufpassen, wohin man tritt, denn er verläuft hoch über der Ennepe am Abgrund. Am Zusammenfluß des Sieper Bachs mit dem Siegerbach verläßt der Weg die hier von Bach überfluteten Waldwege und führt auf schmalen Pfaden um das feuchte Hindernis herum. Dabei muß der Sieper Bach übersprungen werden.

Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen