Zielwanderweg ‖ (Schlechtenbachtal)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Zielwanderweg ‖

Zielwanderweg ‖
Halver
Glörfeld, Schlechtenbach- und Hälvertal

Karte Zielwanderweg ‖
Höhenprofil Zielwanderweg ‖
Weglänge ca. 10,1 km
Steigung 273 Höhenmeter
Gefälle 276 Höhenmeter
Steigungsquotient 27 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 27,3 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blick in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Zielwanderweg ‖ (Schlechtenbachtal).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Halver—Karlshöhe
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 91, 55, 84 und 134
N 51° 11' 04.5", O 7° 30' 32.9" (ca. 400 m Fußweg zum Ausgangspunkt)
Bushaltestelle Halver—Oeckinghausen Kaiser
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 55 und 85
N 51° 12' 16.2", O 7° 31' 19.3"
Bushaltestelle Halver—Carthausen
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 85
N 51° 12' 51.0", O 7° 31' 38.5"
Endpunkt:
Bushaltestelle Halver—Frankfurter Straße
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 85, 84, 85, 134 und BBus 3
N 51° 11' 12.1", O 7° 29' 58.3" (ca. 350m vom Ende des Wanderwegs)
Endpunkt:
Bushaltestelle Halver—Sparkasse ZOB
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 85, 84, 85, 91, 92, 93, 134, BBus 1, BBus 2 und BBus 3
N 51° 11' 15.7", O 7° 30' 07.9" (ca. 350m vom Ende des Wanderwegs)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Karlshöhe
N 51° 10' 59.1", O 7° 30' 34.9" (ca. 400m Fußweg zum Ausgangspunkt)
Parkplatz Parkplatz am Freibad Herpine
N 51° 11' 21.1", O 7° 30' 54.9" (ca. 250m Fußweg zum Ausgangspunkt)
Endpunkt:
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten Parkmöglichkeiten im Ortszentrum Halvers (Frankfurter Straße)
N 51° 11' 11.3", O 7° 30' 03.5"
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Cattlemen's - Country und Western Restaurant

Frankfurter Straße 95 • 58553 Halver
N 51° 11' 00.3", O 7° 30' 37.4"
Pizzeria Il Faro
Frankfurter Straße 75 • 58553 Halver
N 51° 11' 09.4", O 7° 30' 32.4"
Gaststätte Restaurant Kaiser
Oeckinghausen 52 • 58553 Halver
N 51° 12' 15.7", O 7° 31' 19.4"
Hotel Restaurant Haus Frommann
Carthausen 14-16 • 58553 Halver
N 51° 12' 46.6", O 7° 31' 32.2"
Vielfältige Gastronomie im Ortskern Halvers, darunter Brasserie Kulturbahnhof, Zum Berliner Platz, Tastevin Zur Neustadt, Döner 2000, Litfass, Pizzeria Tevere, Spelsberg, Athen Grill, Döner-Station, Brauni's, Café Weyland, Eis Café Riviera, Frühstücksstübchen


Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Der Weg hat einen etwas unbestimmten Anfang. Ein einzelnes Wanderzeichen findet sich am Rande des Halveraner Ortszentrums sich der Ecke Frankfurter Straße / Remscheider Straße / Herpiner Weg und weist in Richtung des Herpiner Wegs. Eine durchgängige Wegmarkierung beginnt aber erst an der Brücke über die Gleise der Schleifkottenbahn oberhalb der Halveraner Waldfreibads Herpine. Das Freibad wird rechts liegen gelassen und es geht durch ein kleines Bachtal über eine baufällige kleine Bachbrücke zum Wohngebiet an der Falkenstraße, der ein Stück weit gefolgt wird. Die Wohngebietsstraßen Reiherweg, Linger Weg, Elsterweg und Drosselweg werden durchschritten, dann führt ein Waldweg parallel zur Bundesstraße B229 hinab nach Oeckinghausen.

Die Bundesstraße, hier Eichholz genannt, wird überquert und durch den Hof eines Gewerbebetriebes und anschließend durch ein ganzes Gerwerbegebiet wird die Landesstraße L868 nach Schalksmühle erreicht. Entlang der Landstraße geht es nun durch das Hälvertal bis nach Carthausen, wo der Weg an einem Teich, in dem laut Beschilderung ein "frecher Schwan" wohnt (zu mir war er lieb), in das Schlechtenbachtal abbiegt.

Auf einer kleinen Zufahrtsstraße werden die Flecken Mittelcarthausen, Obercarthausen und Solberg passiert, dann führt der Weg den Wald hinauf und verläuft am Hang entlang. Bald darauf geht es wieder in das Tal des Schlechtenbachs hinab und erreicht dessen Grund bei der Hofschaft Niederhürxtal. Der Weg führt durch den Hinterhof der Hofschaft wieder aus dem Tal hinaus und erreicht das äußere Halveraner Wohngebiet Oberlangenscheidt. Durch das hiesige Gewerbegebiet führt der Weg zur Landesstraße L528 zwischen Halver und Breckerfeld und folgt dieser stark befahrenen Straße in Richtung Halver. Die Landesstraße wird bei einem Teich verlassen und es geht parallel zu der Straße über eine kleinen Pfad am Teich vorbei zur Unterquerung der Landesstraße in einem keinen Tunnel.

Danach wird noch in einer Schleife die Halveraner Umgehungsstraße auf einer Fußgängerbrücke überquert und der Rand des inneren Hauptortes erreicht. Der Weg führt noch kurz durch Kleingewerbe- und Wohngebiete bis unmittelbar vor dem eigentlichen Stadtzentrum und endet dort unmittelbar vor dem Kirchplatz, ohne das innere Stadtzentrum zu erreichen.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft zur knappen Hälfte auf Asphalt und zur Hälfte über oft etwas unwegsame Waldwege. Die Asphaltstrecken durch die Wohngebiete und durch die Gewerbegebiete Halvers sind dabei nicht sonderlich attraktiv, erst recht nicht der Abschnitt entlang der Landstraße nach Schalksmühle. Ein Gutteil der Waldwege sind bei Regenwetter etwas morastig. So gibt es schon zu Beginn bei der Bachbrücke eine Schlammstelle, der Brücke selbst fehlen schon einige Bohlen, so daß sich in der Mitte eine große Lücke auftut. Der Weg hinab zur Bundesstraße B229 ist abschnittsweise sehr matschig, ebenso der Waldweg ab Sollberg, die Durchquerung der Hofschaft Niederhürxtal und der Abschnitt hinter dem Teich kurz vor dem Zentrum. Aufpassen sollte man auf dem höchsten Punkt des Waldwegs hinter Sollberg. Dort ist der zu nehmende Weg nicht auf dem ersten Blick als Solcher erkennbar. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wanderzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Obwohl der Weg offiziell kein Rundwanderweg ist, liegen Ausgangs- und Endpunkt sehr nah beieinander. Folgt man ab dem Endpunkt noch ca. 800m dem Hauptwanderweg (Residenzenweg) durch das Stadtzentrum hindurch, trifft man wieder auf dem Ausgangspunkt.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen