Wupperweg (Etappe 03)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Wupperweg (Etappe 03)

Wupperweg (Etappe 03)
Wipperfürth, Hückeswagen
Egen und NeyetalsperreBevertalsperreHückeswagener Hauptort

Karte Wupperweg (Etappe 03)
Höhenprofil Wupperweg (Etappe 03)
Weglänge ca. 10,8 km
Steigung 259 Höhenmeter
Gefälle 272 Höhenmeter
Steigungsquotient 24 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 25,2 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blicke in die Landschaft, Wipperfürther Stadtzentrum, Wegkreuz, Neyetalsperre, Bevertalsperre, Hückeswagener Innenstadt mit Schloss, Kirchen und historischen Stadtkern
KMZ-Datei Datei:Wupperweg (Etappe 03).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Wipperfürth—Busbahnhof
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 332, 333, 336, 337, 338, 426, 427 und 429 Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 55
N 51° 07' 02.5", O 7° 23' 58.8"
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Hückeswagen—Wupperbrücke
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 339
N 51° 09' 12.7", O 7° 20' 33.3"
Endpunkt:
Bushaltestelle Hückeswagen—Bahnhofstraße
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 261 und 339
N 51° 09' 03.7", O 7° 20' 31.0" (ca. 250m zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Sugères-Platz
N 51° 07' 02.5", O 7° 23' 58.8"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Großblumberg
N 51° 08' 04.0", O 7° 23' 43.7"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Oberröttenscheid/Egener Straße
N 51° 08' 44.8", O 7° 23' 20.9"
Parkplatz Parkplatz am Damm der Bevertalsperre
N 51° 08' 34.1", O 7° 21' 53.7" (in der Sommersaison gebührenpflichtig)
Parkplatz Parkplatz an der "Zornigen Ameise"
N 51° 08' 44.1", O 7° 21' 47.5" (In der Sommersaison gebührenpflichtig)
Parkplatz Parkplatz Bahnhofsplatz
N 51° 09' 04.5", O 7° 20' 32.0" (Wochentags zeitbeschränkt, ca. 300 zum Wanderweg)
Parkplatz Parkplatz Etapler Platz
N 51° 09' 01.8", O 7° 20' 36.2" (Wochentags zeitbeschränkt, ca. 400 zum Wanderweg)
Endpunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Mühlenweg (An der Wuppervorsperre)
N 51° 09' 18.6", O 7° 20' 23.5"
Restaurant Gastronomie Café

Umfangreiche Gastronomie aller Art im Wipperfürther Stadtzentrum



Gaststätte Restaurant Christian's im Gasthaus zur Neyetalsperre
Großblumberg 3 • 51688 Wipperfürth
N 51° 08' 03.7", O 7° 23' 40.4"
Gaststätte Restaurant Zur Zornigen Ameise
Großberghausen 2 • 42499 Hückeswagen
N 51° 08' 44.0", O 7° 21' 52.1" (April bis Oktober geöffnet)
Gaststätte Restaurant Haus Kleineichen
Bevertalstraße 44 • 42499 Hückeswagen
N 51° 08' 15.2", O 7° 21' 22.4"
Imbiss Brückenstübchen
Brücke 2 • 42499 Hückeswagen
N 51° 09' 14.6", O 7° 20' 35.5"
Vielfältige Gastronomie im Ortskern Hückeswagens, darunter:
Alt Hückeswagen, Holzwurm, Restaurant im Kolpinghaus, Hotel Kniep, City Pub, Hotel Zur Post, Eiscafé Friuli, Eiscafe Valenti, Pizzeria Mimmo & Toni, Pizza Italia, Café Insel, Café Bauer, Kö 3, Zum Justhof


Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Vom Wipperfürther Busbahnhof auf dem Sugère Platz am Rande des inneren Stadtzentrums geht es auf einer Hauptstraße, der Lüdenscheider Straße, stadtauswärts. Kurz darauf biegt der Weg nach links in einen kleinen Park Ohler Wiesen ab, in dem auch die Wupper wieder angetroffen wird. Auf einer für Fußgänger umgebaute Eisenbahnbrücke der stillgelegte und 2011 zu einem Rad-/Fußweg umgebauten Bahnstrecke zwischen Marienheide und Remscheid-Bergisch Born wird der Fluß überquert und am Ufer einige hundert Meter weit gefolgt - aber diesmal zur Abwechslung flußaufwärts. Der Fußweg führt dabei auch parallel zur Bundesstraße B237, die bald auch unterquert wird.

Die Landschaft wird nun offener und über einen Feldweg geht es mit Blick in die Landschaft den Hügel hoch zu einem Gedenkstein und einem Wegkreuz. Hinter dem Flecken Großblumberg wird rasch die Neyetalsperre erreicht, eine ehemalige Trinkwassertalsperre der Stadtwerke Remscheid, und die Staumauer überquert. Der Weg folgt der Uferlinie bis zum Einlaß der Tunnelverbindung der Neyetalsperre mit der nahen Bevertalsperre, die einen Pegelausgleich zwischen beiden Talsperren ermöglicht. Dort wird die Talsperre verlassen und durch Wald die Kreisstraße K13 erreicht und in Höhe eines Parkplatz überquert. Ein schmaler Pfad führt weiter zu dem Hückeswagener Flecken Niederlangenberg, der nahe der Bevertalsperre gelegen ist, die aber hier noch nicht erblickt werden kann.

Ein Feldweg folgt mehrere hundert Meter der nachwievor unsichtbaren Uferlinie bis auf Höhe des Staudamms, zu dem dort auch ein kurzer Waldpfad hinabführt. Die Kreisstraße K5 wird überquert und es geht auf der Kreisstraße K12 über den Staudamm hinweg zum Betriebsgebäude des Wupperverbands, der einmal mehr seine Arbeit mit Hilfe des Wupperwegs vorstellt. Nun geht es am Ufer der Bevertalsperre entlang, eine Gaststätte wird passiert und über einen Parkplatz die Kreisstraße K12 wieder erreicht und ein Stück wieder in Richtung Staudamm gefolgt. Schnell biegt der Weg in einen Hohlweg ab, der in den Ortsteil Harkortsbever führt.

Der Weg durchquert anschließend weniger attraktivere Wohngebiete und stößt auf einen kleinen Waldweg, der parallel zur Wupper und der schon bekannten stillgelegten Bahnstrecke in Richtung Stadtzentrum führt. Über einen Fußweg geht es hinab zur alten Bahntrasse und überquert auf einer kleinen Brücke die Wupper. Durch die 2011 neu gestalteten Wupperaue geht es zum Festplatz nahe dem Bahnhofsplatz am Fuss des Schloss Hückeswagen, wo diese Etappe endet.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft zu einem Drittel über Asphalt. Neben den Bereichen in den beiden Stadtzentren sind dies vor allen die Abschnitte über die Kreisstraße K12, die Zufahrt der Neyetalsperre und in der Siedlung bei Hartkopsbever. Ansonsten geht es zum überwiegenden Teil über Feldwege, kurze Abschnitte führen durch Wälder. Mäßig bis stark morastig ist der ganze Bereich um Niederlangenberg. Dort findet sich auch eine schlammige Bachüberquerung. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Wupperwegs | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen