Wuppertaler Rundweg (Etappe 15)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Wuppertaler Rundweg (Etappe 15)

Wuppertaler Rundweg (Etappe 15)
Wuppertal, Remscheid
Garschager Heide

Karte Wuppertaler Rundweg (Etappe 15)


Etappe 15

Höhenprofil Wuppertaler Rundweg (Etappe 15)
Weglänge ca. 6,4 km
Steigung 125 Höhenmeter
Gefälle 144 Höhenmeter
Steigungsquotient 19,5 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 22,5 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Vorsperre Keuzmühle der Herbringhauser Talsperre, Garschager Heide, Luckhauser Kotten, Hastberger Mühle
KMZ-Datei Datei:Wuppertaler Rundweg (Etappe 15).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Wuppertal—Grünental
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 669
N 51° 13' 08.7", O 7° 16' 49.7" (ca. 300m bis zum Wanderweg)
Bushaltestelle Wuppertal—Grünenplatz
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 669
N 51° 13' 25.1", O 7° 14' 20.1"
Endpunkt:
Remscheid—Lüttringhausen Bf. (Barmer Straße)
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 636 und 666
N 51° 12' 58.5", O 7° 14' 28.5" (ca. 300m Fußweg bis zum Wanderweg)
Endpunkt:
Bahnhaltepunkt Remscheid—Lüttringhausen Bf.
AnreiseAbreise
Eisenbahn S-Bahn S7 Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 654
N 51° 13' 00", O 7° 14' 35" (ca. 400m Fußweg bis zum Wanderweg)
Endpunkt:
Bahnhaltepunkt Remscheid—Lüttringhausen Bf.
AnreiseAbreise
Eisenbahn S-Bahn S7 Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 654
N 51° 13' 00", O 7° 14' 35" (ca. 400m Fußweg bis zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Olper Höhe
N 51° 13' 02.1", O 7° 15' 17.3"
Endpunkt:
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten an der Barmer Straße
N 51° 13' 05.3", O 7° 14' 27.9"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Bei Hinter der Cluse geht es in das Waldgebiet Garschager Heide Richtung Vorsperre Kreuzmühle der Herbringhauser (Barmer) Talsperre, welche der Weg mit Umweg über Untergarschagen auch berührt.

Über das Lüttringhauser Naherholungsgebiet Olper Höhe (Aufpunkt des Zugangswegs von Öhde zur Olper Höhe) geht es durch das Naturschutzgebiet am Marscheider Bach an dem Luckhauser Kotten und der Hastberger Mühle vorbei, dann über Feldwege bei Hastberg zur der Autobahn A1, unterquert diese und überquert die Eisenbahngleise nach Lüttringhausen.

Wegzustand und Begehbarkeit

Die Feld- und Waldwege sind im guten Zustand. Vor Untergarschagen geht es 100m durch Unterholz, der Weg ist zudem durch Pferde zertrampelt. Der Weg beim Vorsperre kann je nach Wetterlage auch etwas schlammig sein.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Wuppertaler Rundwegs | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen