Wipperfürther Rundweg (Etappe 4)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Wipperfürther Rundweg (Etappe 4)

Wipperfürther Rundweg (Etappe 4)
Wipperfürth, Hückeswagen
Kreuzberg, Wasserfuhr und HönnigetalEgen und NeyetalsperreBevertalsperre

Karte Wipperfürther Rundweg (Etappe 4)


Etappe 4

Höhenprofil Wipperfürther Rundweg (Etappe 4)
Weglänge ca. 11,4 km
Steigung 127 Höhenmeter
Gefälle 237 Höhenmeter
Steigungsquotient 11,1 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 20,8 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Ortskern von Kreuzberg mit Kirche und Kalvarienberg, Neyetalsperre, Bevertalsperre, Blicke in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Wipperfürther Rundweg (Etappe 4).kmz
GPX Datei Datei:Wipperfürther Rundweg (Etappe 4).gpx
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Endpunkt:
Bushaltestelle Wipperfürth—Kreuzberg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 338
N 51° 09' 10.6", O 7° 26' 51.1" (Keine Anbindung Sonn- und Feiertags)
Bushaltestelle Wipperfürth—Schäferslöh
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 337
N 51° 09' 00.6", O 7° 24' 09.5" (Nur eine Anbindung am Tag, kein Linienverkehr Samstags, Sonntags und Feiertags)
Bushaltestelle Hückeswagen—Schneppenstock
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 337
N 51° 08' 57.7", O 7° 23' 30.4" (Nur eine Anbindung am Tag, kein Linienverkehr Samstags, Sonntags und Feiertags)
Endpunkt:
Wipperfürth—Hämmern
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 336
N 51° 07' 31.4", O 7° 21' 25.2"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Kreuzberg Zentrum
N 51° 09' 10.7", O 7° 26' 53.1"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Oberröttenscheid/Egener Straße
N 51° 08' 44.8", O 7° 23' 20.9"
Endpunkt:
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten in Hämmern
N 51° 07' 31.2", O 7° 21' 28.9"
Restaurant Gastronomie Café

Hotel Restaurant Klosterhof

Westfalenstraße 7 • 51688 Wipperfürth
N 51° 09' 11.2", O 7° 26' 50.2"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt für die zweite Etappe auf dem Wipperfürther Rundweg habe ich das Wipperfürther Kirchdorf Kreuzberg ausgewählt. Der Ort wird über die Kreisstraße K30 verlassen und durch den Hof Hackenberg geht es über den Echtenberg hinab in das bewaldete Neyetal. An der Stauwurzel der Neyetalsperre bei den Fischteichen in Unternien (hier Endpunkt des Zugangswegs vom Wipperfürther Zentrum nach Unternien ) wird die Neye überquert und der Weg folgt nun ein langes Stück dem Nordufer der ehemaligen Trinkwassertalsperre.

Hinter dem zweiten Seitenarm verläßt der Weg die Talsperre und führt einen Waldweg hoch zu der Wüstung des Orts Kausemannsbirken, der, in der Wasserschutzzone gelegen, nach dem Bau der Talsperre aus Trinkwasserschutzgründen abgetragen wurde. Bald darauf wird die Kreisstraße K13 in Höhe des Abzweigs Schäferslöh erreicht. Hier folgt der Weg der Kreisstraße auf einem Waldpfad neben der Straße an einem Gedenkstein für das abgegangene Gasthaus Schneppenstock vorbei bis zu dem Wanderparkplatz Oberröttenscheid/Egener Straße. Dort wird die Kreisstraße überquert und ein schmaler Pfad führt weiter zu dem Hückeswagener Flecken Niederlangenberg, der nahe der Bevertalsperre gelegen ist, die aber hier noch nicht erblickt werden kann.

Ein Feldweg folgt nun mehrere hundert Meter der nachwievor unsichtbaren Uferlinie am Staudamm und der Ortschaft Elbershausen (ab hier Asphalt) vorbei bis zu dem Flecken Heide. Dort biegt der Weg nach links ab und folgt der kleinen Straße bis zu einem Abzweig, der hinab zur Trasse der Wippertalbahn führt. Diese wird auf einer kleinen Brücke in Höhe des ehemaligen Haltepunkts Hämmern überquert, anschließend die Wupper und die Flussaue auf einer weiteren. Der Weg umrundet ein Gewerbegebiet und führt dann durch dieses zur Bundesstraße B237, wo diese Etappe des Rundwegs in Hämmern endet.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt zum überwiegenden Teil über gute Wald- und Feldwege und besitzt nur am Anfang und gegen Ende nennenswerte Asphaltanteile.

Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Wipperfürther Rundwegs | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen