Willi-Lohbach-Weg

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Willi-Lohbach-Weg

Willi-Lohbach-Weg
Solingen
Burg und SengbachtalsperreHästen, Pfaffenberg und Glüder

Karte Willi-Lohbach-Weg
Höhenprofil Willi-Lohbach-Weg
Weglänge ca. 5,0 km
(Der eigentliche Willi-Lohbach-Weg ist 3,4 km lang, der markierte Zugangsweg vom Wanderparkplatz Burger Landstraße zum Startpunkt ist zusätzlich 1,6 km lang.)
Steigung 177 Höhenmeter
Gefälle 208 Höhenmeter
Steigungsquotient 35,4 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 41,6 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Geologische Aufschlüsse am Weg, Blick auf die Müngstener Brücke und Schloss Burg, Wallburg Galapa, Friedhof, Petersmühle, Tierheim Strohn
KMZ-Datei Datei:Willi-Lohbach-Weg.kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Solingen—Stadtwald
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 683
N 51° 08' 34", O 7° 07' 50" (Ausgangspunkt für den Zugangsweg)
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Solingen—Burger Höhe
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 683
N 51° 08' 12.9", O 7° 08' 13.1" (Startpunkt des Willi-Lohbach-Wegs)
Bushaltestelle Solingen—Burg, Brücke
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 653, 683 und 689
N 51° 08' 17", O 7° 08' 52" (ca. 400 zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Unterburg
N 51° 08' 14", O 7° 08' 54" (ca. 400 zum Wanderweg)
Restaurant Gastronomie Café

Vielfältige Gastronomie im historischen Ortskern Unterburgs, darunter Wupperterasse, Zum Burgvoigt, Haus Striepen, Café Meyer, Café Braun, Drei Linden



Imbiss am Tierheim
Strohn 3 • 42659 Solingen
N 51° 08' 18.3", O 7° 07' 24.3"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Der Willi-Lohbach-Weg ist ein geologischer Lehrpfad, der auf 21 Stationen die Geologie des Wuppertals am Objekt beschreibt. Eingerichtet wurde der Lehrpfad von den Naturfreunden. Der eigentlich Beginn des Willi-Lohbach-Wegs liegt an der Burger Landstraße in Höhe der Bushaltestelle Burger Höhe. Da dort keine Parkmöglichkeiten bestehen, wurde von dem Wanderparkplatz Burger Landstraße mit gleichem Wegzeichen ein Zugangsweg bis zum Startpunkt markiert. Leider sind nicht mehr alle der Informationstafeln des Weges erhalten.

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt für den Willi-Lohbach-Weg bietet sich der Wanderparkplatz Burger Höhe an der Burger Landstraße (Landesstraße L407) an. Dort beginnt der Zugangswegs, der den Jagenberg, mit Blick auf die Müngstener Brücke und Schloss Burg, hinab zur frühmittelalterlichen Wallburg Galapa führt. Hinter dem beeindruckenden Burggraben geht es nach rechts an zwei Gräberfeldern des Burger Friedhofs vorbei zur Burger Landstraße, der ein Stück bergauf gefolgt wird. An der Einmündung eines Waldwegs beginnt der eigentliche Willi-Lohbach-Weg.

Der Weg folgt dem Waldweg, der am steilen Hang hoch über der Wupper verläuft. Zahlreiche geologische Aufschlüsse werden auf kleinen Informationstafeln erläutert. Nach einiger Zeit steigt der Weg in das Bertramsmühler (oder auch Strohner) Bachtal zur alten Petersmühle hinab. Dort wendet sich der Weg in Gegenrichtung und folgt dem Bertramsmühler (Strohner) Bach bis zu dessen Mündung in der Wupper bei Strohn. Dort ist das auf der anderen Wupperseite gelegene Solinger Tierheim vor allen durch Hundegebell auszumachen. Der Willi-Lohbach-Weg bleibt aber auf der rechten Wupperseite und folgt nun dem Uferweg entgegen der Fließrichtung.

Nach einigen hundert Meter wendet sich der Weg an einem Wasserhörrohr von dem Fluss ab und führt den Hang hinauf. Nach dem langem Anstieg trifft der Willi-Lohbach-Weg wieder auf sich selbst und endet mitten im Wald im Wupperhang. Vor dieser Stelle ist es aber über unmarkierte Wege nicht mehr weit bis zum Wanderparkplatz Burger Landstraße.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt über gute Waldwege, die bei Regenwetter stellenweise auch mal matschig sein können. Dot teilt man sich den Weg mit kleinen Rinnsalen. Asphaltabschnitte gibt es nur enige hundert Meter.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen