Schalksmühler Rundweg (Etappe 2)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Schalksmühler Rundweg (Etappe 2)

Schalksmühler Rundweg (Etappe 2)
Schalksmühle, Lüdenscheid
Schalksmühler Hälvertal und VolmetalSchalksmühler Hälvertal und VolmetalDahlerbrück, Klagebach, Harrenscheid und LauenscheidHeedfeld, Albringwerde und EveringhausenMesekendahl

Karte Schalksmühler Rundweg (Etappe 2)


Etappe 2

Höhenprofil Schalksmühler Rundweg (Etappe 2)
Weglänge ca. 10,0 km
Steigung 396 Höhenmeter
Gefälle 133 Höhenmeter
Steigungsquotient 39,6 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 13,3 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blicke in die Landschaft, Golfplatz, Ameisenhaufen am Wegesrand, Radaranlage der Flugsicherung
KMZ-Datei Datei:Schalksmühler Rundweg (Etappe 2).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Schalksmühle—Lauenscheiderohl
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 57
N 51° 14' 29.4", O 7° 32' 48.8"
Bushaltestelle Schalksmühle—Golsberg
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 88
N 51° 14' 34.8", O 7° 34' 27.2" (Nur Schulverkehr, keine Anbindung Samstags, Sonn- und Feiertags)
Bushaltestelle Schalksmühle—Heedfeld
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 87, 88 und 89
N 51° 15' 23.8", O 7° 34' 57.6" (ca. 400 m Fußweg zum Wanderweg)
Bushaltestelle Schalksmühle—Amphob
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 49
N 51° 15' 18.0", O 7° 36' 13.1" (Nur Schulverkehr, keine Anbindung Samstags, Sonn- und Feiertags)
Bushaltestelle Schalksmühle—Abzweig Sonnenscheid
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 49
N 51° 16' 03.8", O 7° 37' 30.5" (Nur Schulverkehr, keine Anbindung Samstags, Sonn- und Feiertags)
Endpunkt:
Bushaltestelle Schalksmühle—Abzweig Großendrescheid
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 49
N 51° 16' 11.5", O 7° 37' 52.8" (Nur Schulverkehr, keine Anbindung Samstags, Sonn- und Feiertags)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz an der B54 zwischen Lauerscheiderohl und Strücken
N 51° 14' 19.4", O 7° 33' 00.5"
Parkplatz Parkplatz in Heedfeld
N 51° 15' 25.6", O 7° 34' 53.1" (ca. 450 m Fußweg zum Wanderweg)
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Wildgehege
N 51° 15' 54.3", O 7° 36' 55.4"
Parkplatz Parkplatz am Abzweig Sonnenscheid
N 51° 16' 04.3", O 7° 37' 36.9"
Endpunkt:
Parkplatz Parkplatz am Abzweig Großendrescheid
N 51° 16' 14.1", O 7° 37' 54.3"
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Heedfelder Hof

Heedfelder Straße 10 • 58579 Schalksmühle
N 51° 15' 22.1", O 7° 34' 58.6"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt für diesen Abschnitt des Schalksmühler Rundweg liegt im Volmetal an der Bundesstraße B54 bei Lauenscheiderohl. Der Weg verlässt gleich die Bundesstraße und folgt dem Kleinen Klagebach durch ein kleines Seitental. Auch dieser wird bald verlassen und ein steiler Anstieg den Berg Arenritt schließt sich an.

Der Anstieg, der im obigen Bereich über schmale Waldpfade verläuft, endet bei der Hofschaft Schlöten, wo auch der Wald ein Ende findet. Auf einer kleinen Zufahrtsstraße werden die Flecken Horst, Golsberg und Altenhorst passiert, bevor es über einen Waldweg mit Blick in die Landschaft zu einer weiteren Zufahrtsstraße geht, die Lauenscheid mit Heedfeld verbindet. Auf dieser führt der Weg zu Heedfelder Wohngebieten, wo der Wanderweg auf die Landesstraße L561, die Heedfelder Straße, trifft. Nun geht es zunächst einmal in Heedfelder Wohngebiete hinein, die zügig durchlaufen werden.

Eine kleine Zufahrtsstraße führt durch das Gelände eines Golfplatzes zum Flecken Amphop, der zur Landesstraße L692 hin verlassen wird. Eine Unterführung ermöglicht die Querung der vielbefahrenen Landstraße, die bald darauf dann doch den Weg vorgibt. Die nahe Autobahn A45 wird mittels der Landstraße in Höhe der Anschlußstelle Lüdenscheid-Nord überquert, bevor der Weg nahe eines Kreisverkehrs in dem Wald südlich der Landstraße verschwindet. Nun geht es parallel zur nahen der Landstraße auf teilweise schmalen und stark wurzelübersäten Waldpfaden weiter hoch zur Radaranlage der Flugsicherung auf knapp 500 m Höhe, die großzügig umrundet wird. Hier trifft der Weg wieder auf die Landesstraße L692, wo dieser Abschnitt des Wanderwegs endet.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft zur Hälfte über gute Waldwege und zur Hälfte über Asphaltstraßen, davon ein Stück durch wenig spannende Wohngebiete und entlang der sehr stark befahrenen Landesstraße L692, die in Höhe der Anschlußstelle Lüdenscheid-Nord der Autobahn A45 besonders verkehrsreich ist. Der untere Teil des Verbindungswegs zwischen den beiden Zufahrtsstraßen vor Heedfeld führt parallel zu der Straße und ist bei Regenwetter stark schlammig. Den Rest der Strecke geht es über Waldwege und Pfade, die teilweise steil, sehr schmal und stark mit Wurzeln übersät sind und die bei Regenwetter auch etwas schlammig sein können.

Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Schalksmühler Rundwegs | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen