Rundwanderweg A7 (Voerde)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A7

Rundwanderweg A7
Ennepetal
Voerde, Oberbauer und mittleres HaspetalGevelsberger Stadtwald und die Köpfe

Karte Rundwanderweg A7
Höhenprofil Rundwanderweg A7
Weglänge ca. 6,7 km
(ca. 6,2 km für die eigentliche Runde, 2 x 250 m für dem markierten Zugangsweg vom Kirmesplatz)
Steigung 172 Höhenmeter
Steigungsquotient 25,7 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Voerder Friedhof und Ortszentrum, Blick auf Gevelsberg und über das Hasper Bachtal
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A7 (Voerde).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Ennepetal—Voerde
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 529, 550, 551, 569, 573 und 574
N 51° 18' 21.8", O 7° 23' 18.3"
Bushaltestelle Ennepetal—Falkenweg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 551, 573 und 574
N 51° 18' 53.9", O 7° 22' 59.1"
Bushaltestelle Ennepetal—Febi
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 529 und 551
N 51° 18' 40.3", O 7° 23' 29.7"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Kirmesplatz
N 51° 18' 22.3", O 7° 23' 19.2"
Parkplatz Parkplatz am Bolzplatz Vilvoorder Straße
N 51° 18' 55.0", O 7° 22' 58.8"
Parkplatz Parkplatz am Friedhof
N 51° 18' 37.2", O 7° 23' 31.1"
Restaurant Gastronomie Café

Eiscafé Del Longo

Lindenstraße 40 • 58256 Ennepetal
N 51° 18' 23.5", O 7° 23' 15.0"
Gastronomische Angebote im Voerder Ortszentrum, darunter
Westfälischer Hof, Metaxa Grill, Thessaloniki-Grill, Bine's DAB Eck, Bürgerstuben


Hotel Restaurant Wiemer Hof
Dr.-Siekermann-Weg 8 • 58256 Ennepetal
N 51° 18' 34.3", O 7° 23' 03.0"
Gaststätte Restaurant Zur Waidmannsruh
Jellinghausen 124 • 58256 Ennepetal
N 51° 18' 53.3", O 7° 22' 32.2"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt am ehemaligen Voerder Kirmesplatz am Rande des Voerders Ortzentrums, früher der Voerder Bahnhof an der Kleinbahn Haspe-Voerde-Breckerfeld und heute hauptsächlich ein Kundenparkplatz eines Discounters mit nur wenigen öffentlichen Parkmöglichkeiten. Am Friedhof vorbei geht es durch das Ortszentrum, verläßt es aber genau so schnell wieder. Der Weg führt durch Wohngebiete entlang dem Dr.-Siekermann-Weg und dem Friemannweg in das Waldgebiet oberhalb von Bösebecke hinein. Nun geht es den Berg hinauf zur Vilvoorder Straße, der bis zu einem Bolzplatz auf einem Fußweg an Wohnhäusern vorbei gefolgt wird. Man findet hier einen schönen Blick zwischen den "Köpfen" auf das tiefer gelegene Gevelsberg.

Beim Bolzplatz wendet sich der Weg dem Waldgebiet am Brahms Kopf zu und führt über den Flecken Störringen wieder zurück zur Vilvoorder Straße, die hier in die Bergstraße mündet, der einzigen Verbindung zwischen Gevelsberg und Ennepetal weit und breit. Nach ein paar Metern auf der Bergstraße in Richtung Voerde biegt der Weg in den Elsternweg und danach in den Dohlenweg ab und führt über ein Feld zum Flecken Hinnenberger Heide. Bei Braband überblickt man nun das ganze Hasper Bachtal in das jetzt ein Feldweg über Brabandstall auch hinabführt. Der Weg führt an den Gewerbebetrieben der Wilhemstraße vorbei und biegt wieder zum Friedhof ab. Zwischen Friedhof und einer Kleingartenanlage geht es wieder zum Ortszentrum zurück. Auf einem Stück des Hinwegs geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt zu etwa zwei Drittel über Asphalt, ansonsten über recht gute Wald- und Feldwege. Einige wenige Moraststellen sind problemlos umgehbar. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen