Rundwanderweg A4 (Schlechtenbachtal)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A4

Rundwanderweg A4
Halver
Glörfeld, Schlechtenbach- und Hälvertal

Karte Rundwanderweg A4
Höhenprofil Rundwanderweg A4
Weglänge ca. 4,9 km
(4,2 km für die eigentliche Runde, 2 x 350m für den markierten Zugangsweg con Carthausen)
Steigung 160 Höhenmeter
Steigungsquotient 32,7 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blick in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A4 (Schlechtenbachtal).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Bushaltestelle Halver—Carthausen
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 85
N 51° 12' 51.0", O 7° 31' 38.5"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Wanderparkplatz Wanderparkplatz an der Landstraße nahe Gut Schöneberge
N 51° 12' 40.2", O 7° 29' 54.7" (ca. 500 m Fußweg zum Wanderweg am Gut Schöneberge)
Restaurant Gastronomie Café

Hotel Restaurant Haus Frommann

Carthausen 14-16 • 58553 Halver
N 51° 12' 46.6", O 7° 31' 32.2"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt für diesen kurzen Rundwanderweg liegt bei Carthausen im Hälvertal. Da dieser Punkt unten im Tal liegt, wird es nicht verwundern, daß es nun zunächst ein gutes Stück auf einem Anliegersträßchen den Berg hinaufgeht. Der Flecken Wiene, wo man einen netten Blick über das Hälvertal findet, wird passiert und man gelangt nach langen Anstieg auf eine Hochfläche, wo der Blick auf das ländliche, nördliche Halver im Glörtal fällt.

Das Sträßchen erreicht die Landstraße zwischen Schalksmühle und Halver und folgt ihr bis zum Gut Schöneberge. Dort geht es in den Wald oberhalb des Schlechtenbachtals hinein, der einen zurück zum anfangs beschrittenen Anliegersträßchen führt. Auf dem Hinweg geht es nun wieder zurück zu Ausgangspunkt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft zu zwei Drittel über kleine Asphaltsträßchen, ansonsten über Waldwege. Letztere können bei Regenwetter schlammig sein, ein Reiterhof befindet sich in der Nähe. Der Abschnitt auf der stark befahrenen Landstraße ist nur mt Vorsicht zu bewältigen, da es hier keinen Gehweg gibt. Ein kleiner Bach muß im Wald auch noch übersprungen werden. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen