Rundwanderweg A4 (Diepental)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A4

Rundwanderweg A4
Leichlingen
Talsperre Diepental und MurbachtalRoderbirken und Weltersbachtal

Karte Rundwanderweg A4
Höhenprofil Rundwanderweg A4
Weglänge ca. 8,9 km
Steigung 244 Höhenmeter
Steigungsquotient 27,4 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Talsperre Diepental, Blick in die Landschaft, Weltersbachtal, Murbachtal, Skulpturenpark "SinnesWald"
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A4 (Diepental).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Leichlingen—Bremersheide
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 255
N 51° 06' 03.9", O 7° 04' 04.7" (ca. 150m zum Wanderweg)
Bushaltestelle Leichlingen—Sonne
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 255
N 51° 05' 51.4", O 7° 01' 50.6"
Bushaltestelle Leichlingen—Junkersholz
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 255
N 51° 05' 56.6", O 7° 02' 37.1" (ca. 100m zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Talsperre Diepental (Leichlinger Seite)
N 51° 05' 49.4", O 7° 04' 05.7"
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Talsperre Diepental (Leverkusener Seite)
N 51° 05' 44.1", O 7° 04' 12.1" (ca. 100m zum Wanderweg)
Parkplatz Parkplatz im Weltersbachtal
N 51° 06' 18.7", O 7° 04' 05.6"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Sonne
N 51° 05' 51.4", O 7° 02' 07.9"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt bietet sich die Talsperre Diepental an. An der Minigolfanlage vorbei geht es durch die Wochenendsiedlung hoch zur Landesstraße L294 zwischen Leichlingen und Witzhelden. Hier oben findet man einen netten Blick in die Landschaft bis in die rheinische Tiefebene bei Leverkusen und Köln (Auch den Dom kann man sehen). Nach Überquerung der Landstraße geht es durch die Ortschaft Bremersheide hinab in das Weltersbachtal. Dort trifft der Weg auf eine kleine Landstraße, folgt ihr ein kurzes Stück bis zum Bach, biegt nach links ab und folgt kilometerweit dem Lauf des Weltersbach in dessen hübschen Bachtal.

Das Bachtal wird schließlich über den Flecken Junkersholz verlassen und die Landesstraße L294 wird wieder erreicht. Der Weg folgt nun der Landesstraße in Richtung Leichlingen, passiert eine Obstscheune und biegt nach links zum Flecken Sonne ab. Durch Felder geht es hinab in das Murbachtal zum Flecken Wietsche. Etwas abseits des Weg liegt geradeaus der sehr sehenswerte Skulpturenpark "SinnesWald". Nun folgt der Weg durch ein tief eingeschnittenes, bewaldetes Tal dem Lauf des Murbachs entgegen der Fließrichtung wieder zurück zur Talsperre Diepental.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Asphaltanteil liegt bei knapp der Hälfte der Strecke, ansonsten geht es über recht gute Waldwege ohne Kritikpunkte. Der Abschnitt entlang der stark befahrenen Landstraße L294 ist recht unattraktiv und die Überquerung sollte mit Vorsicht stattfinden.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen