Rundwanderweg A4 (Bliedinghausen)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wegzeichen Rundwanderweg A4

Rundwanderweg A4
Remscheid
Bliedinghausen, Ehringhausen und Kremenholl

Karte Rundwanderweg A4
Höhenprofil Rundwanderweg A4
Weglänge ca. 4,2 km
Steigung 152 Höhenmeter
Steigungsquotient 36,2 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Das Eschbachtal mit Zeugnissen der Frühindustrie. Blick nach Wermelskirchen.
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A4 (Bliedinghausen).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Remscheid—Kremer
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 673 Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 260
N 51° 09' 45.1", O 7° 11' 59.6"
Bushaltestelle Remscheid—Preyersmühle
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 673 Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 260
N 51° 09' 20.5", O 7° 12' 16.3" (ca. 500m Fußweg zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten Parkmöglichkeiten an der Wermelskirchener- / Bliedinghauser Straße
N 51° 09' 41.8", O 7° 11' 57.2"
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Bliedinghauser Hof

Bahnstraße 81 • 42859 Remscheid
N 51° 09' 42.9", O 7° 12' 00.5"
Gaststätte Restaurant Preyersmühle
Preyersmühle 21 • 42929 Wermelskirchen
N 51° 09' 29.7", O 7° 12' 15.0"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt bietet sich Bushaltestelle "Kremer" an der Wermelskirchener- / Bliedinghauser Straße im Remscheider Stadtteil Bliedinghausen an. Das Siedlungsgebiet wird über die Stöckenberger Straße schnell verlassen und es geht durch den Wald den Stockenberger Bach entlang hinab in das Eschbachtal zum Henkeshammer. Der Weg folgt nun dem Eschbach an den Hängen des tief eingeschnittenen Tals entgegen der Fließrichtung, überquert die Wermelskirchener Straße und passiert die Ortschaft Preyersmühle.

Entlang dem Falkenberger Bach steigt der Weg wieder hinauf zur Bliedinghauser Siedlung Sonnenhof an und erreicht über innerstädtischen Straßen wieder den Ausgangspunkt. Auf der Strecke hat man einen Blick über das Eschbachtal in Richtung Wermelskirchen. Leider bietet die Autobahn A1 ebenfalls direkten Blickkontakt und damit entsprechenden Verkehrslärm.

Wegzustand und Begehbarkeit

Die Strecke besteht zu einem guten Drittel aus Asphaltwegen, der Rest aus gut begehbaren Waldwegen. Moraststellen gibt es keine.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen