Rundwanderweg A4 (Bevertalsperre)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A4

Rundwanderweg A4
Hückeswagen
Hückeswagener HauptortBevertalsperre

Karte Rundwanderweg A4
Höhenprofil Rundwanderweg A4
Weglänge ca. 7,2 km
Steigung 175 Höhenmeter
Steigungsquotient 24,3 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Hückeswagen, Bevertalsperre, Blick in die Landschaft, Kunstwerke an der Wupper
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A4 (Bevertalsperre).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Hückeswagen—Wupperbrücke
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 339
N 51° 09' 12.7", O 7° 20' 33.3"
Bushaltestelle Hückeswagen—Bahnhofstraße
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 261 und 339
N 51° 09' 03.7", O 7° 20' 31.0"
Bürgerbus Bürgerbus Hückeswagen
Haltestelle Beverdamm, Wupperverband/DLRG
N 51° 08' 34.9", O 7° 21' 54.7" (Nur eine Anbindung am Tag, kein Linienverkehr Sonn- und Feiertags)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Ladestraße
N 51° 09' 07.8", O 7° 20' 30.6" (Wochentags zeitbeschränkt)
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Bahnhofsplatz
N 51° 09' 04.5", O 7° 20' 32.0" (Wochentags zeitbeschränkt)
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Etapler Platz
N 51° 09' 01.8", O 7° 20' 36.2" (Wochentags zeitbeschränkt)
Parkplatz Parkplatz am Damm der Bevertalsperre
N 51° 08' 34.1", O 7° 21' 53.7" (In der Sommersaison gebührenpflichtig)
Parkplatz Parkplatz an der "Zornigen Ameise"
N 51° 08' 44.1", O 7° 21' 47.5" (In der Sommersaison gebührenpflichtig)
Restaurant Gastronomie Café

Vielfältige Gastronomie im Ortskern Hückeswagens, darunter:
Alt Hückeswagen, Holzwurm, Restaurant im Kolpinghaus, Hotel Kniep, City Pub, Hotel Zur Post, Eiscafé Friuli, Eiscafe Valenti, Pizzeria Mimmo & Toni, Pizza Italia, Café Insel, Café Bauer, Kö 3, Zum Justhof



Gaststätte Restaurant Haus Kleineichen
Bevertalstraße 44 • 42499 Hückeswagen
N 51° 08' 15.2", O 7° 21' 22.4"
Gaststätte Restaurant Zur Zornigen Ameise
Großberghausen 2 • 42499 Hückeswagen
N 51° 08' 44.0", O 7° 21' 52.1" (April bis Oktober geöffnet)
Gaststätte Restaurant Beverklause
Großberghausen 18 • 42499 Hückeswagen
N 51° 08' 53.6", O 7° 21' 46.1"
Gaststätte Restaurant Beverblick
Großberghausen 29 • 42499 Hückeswagen
N 51° 09' 07.5", O 7° 21' 55.4"
Imbiss Brückenstübchen
Brücke 2 • 42499 Hückeswagen
N 51° 09' 14.6", O 7° 20' 35.5"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt am Wendehammer an der Einmündung Rader Straße/Ladestraße. Durch die Einkaufsmeile der Hückeswagener Innenstadt, dem Bahnhofsplatz, geht es in gerader Linie zur Straße Am Schwarzer Weg, wo die innerstädtischen Gebiet verlassen werden. Die Wupper wird über die Brücke der stillgelegten Eisenbahnstrecke zwischen Bergisch-Born und Wipperfürth, der Wippertalbahn, überquert und der Weg führt nun parallel zur Bahnstrecke und zur Wupper zu einer Wohnsiedlung. Durch diese geht es zur Kreisstraße K5, der Bevertalstraße, und folgt ihr ein paar Meter.

Der Flecken Hartkopsbever, der ein paar hübsche alte Häuser bietet wird durchquert und es geht nun am Rand eines Waldes den Hügel hoch. Auf dem nun folgenden, überwachsenen Feldweg überblickt man aus einer tieferen Perspektive den großen Damm der Bevertalsperre. Die Perspektive ändert sich, denn nun steigt der Weg über das Feld auf ein höheres Niveau an. Am Waldrand wird dann mit Blick auf die Wasserfläche der kleine Parkplatz am Damm erreicht. Nun geht es am Ufer der Bevertalsperre entlang, eine Gaststätte wird passiert und das Gelände des umfangreichen Campingplatzes , das sich bis an das Ufer erstreckt, wird durchquert.

Im Wasser dümpeln dabei zugleich Vielzahl von Segelbooten und die Inseln der Badeplätze. Der Weg führt durch den Campingplatz hoch zur Kreisstraße K12 und folgt ihr bis hinter der Hofschaft Busche. Dort biegt der von der Straße ab und führt über einen Feldweg um die Hofschaft herum zu einem kleinen Wäldchen. Dieses wird schnell durchquert und auf dem anschließenden Feldweg hinab zur Hofschaft Aue blickt man auf die tiefer gelegenen Wohngebiete Neuhückeswagens. An einem roten Backsteingebäude vorbei wird die Bundesstraße B483, die Rader Straße erreicht, auf der die Wupper überquert wird. In Fließrichtung kann man noch ein Kunstwerk am Fluß betrachten, bevor sich wenige Meter später die Runde schließt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Wanderweg verläuft zu gut einem Viertel über Asphaltstrecken, zum Teil auch durch die Innenstadt oder auf Bundes- und Kreisstraßen, wobei letztere ohne Gehweg sind. Ansonsten geht es über meist gute Feld- oder Waldwege, einzig der Weg im Wald hinter der Hofschaft Busche ist stärker morastig. Die Wupper wird auf einer alten Eisenbahnbrücke überquert, die provisorisch begehbar gemacht worden ist. Hinter Hartkopsbever muß man mit Demut den Weg gehen - Äste bilden ein tiefes Dach über den eingezäunten Weg und der Feldweg danach ist stark mit Gras bewachsen.

Wegverlauf

Info zum Wanderweg

Der Wanderweg wurde Anfang 2004 neu eingerichtet. Eine Lücke im Uferweg der Bevertalsperre wurde geschlossen und dieser Lückenschluß wurde direkt zum Anlaß genommen, einen neuen Wanderweg dort verlaufen zu lassen.

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen