Rundwanderweg A4 (Berchumer Heide)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A4

Rundwanderweg A4
SchwerteHagen
ErgsteBerchumer und Reher Heide

Karte Rundwanderweg A4
Höhenprofil Rundwanderweg A4
Weglänge ca. 4,7 km
(3,5 km für die eigentliche Runde, 2 x 600m für den markierten Zugangsweg vom Wanderparkplatz aus)
Steigung 121 Höhenmeter
Steigungsquotient 25,7 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte JVA Schwerte, Kerbtäler, Blick auf Ergste
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A4 (Berchumer Heide).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Schwerte—Hiddemann
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 5, 138 und ALF5
N 51° 24' 17.4", O 7° 34' 40.6"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Im Spiek (Hiddemann)
N 51° 24' 17.5", O 7° 34' 39.1"
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Im Spiek (Wald)
N 51° 24' 12.6", O 7° 34' 20.0"
Restaurant Gastronomie Café

Hotel Restaurant Hiddemann - Im Spiek

Letmather Straße 216 • 58239 Schwerte
N 51° 24' 16.1", O 7° 34' 39.8"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt für diesen Rundwanderweg liegt an einem Wanderparkplatz bei dem Flecken Im Spiek an der Bundesstraße B236, der Letmather Straße, zwischen Schwerte-Ergste und Iserlohn-Letmathe, nicht weit von Ortsausgang Ergstes entfernt. Eine kleine Stichstraße führt zu einem weiteren Wanderparkplatz hinein, an dem vorbei das Waldgebiet Berchumer Heide betreten wird. Der Wald, der als Besonderheit etliche kleine Kerbtäler besitzt und einer Stelle einen Blick auf das tiefer gelegene Ergste freigibt, wird durchquert und man gelangt bald zu dessen Rand.

Über Felder geht nun hinab zum Rand eines Ergsters Wohngebiet, das kurz berührt wird. In Sichtweite der ortsansässigen Justizvollzugsanstalt führt der Weg über weitere Felder wieder hinauf zum Waldwanderparkplatz, von dem es auf dem Hinweg wieder zurück zum Ausgangspunkt geht.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Wanderweg verläuft zu zwei Drittel über kleine Asphaltstraßen, zu einen Drittel über gute Waldwege ohne größere Moraststellen. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Richtungen angebracht wurden.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen