Rundwanderweg A4 (Altenberger Dom)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A4

Rundwanderweg A4
Odenthal
Altenberger Dom und BlecherHelenental, Damm der Dhünntalsperre und Neschen

Karte Rundwanderweg A4
Höhenprofil Rundwanderweg A4
Weglänge ca. 7,1 km
Steigung 195 Höhenmeter
Steigungsquotient 27,5 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Altenberger Dom, Altenberger Märchenwald, Blick in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A4 (Altenberger Dom).kmz
GPX Datei Datei:Rundwanderweg A4 (Altenberger Dom).gpx
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Odenthal—Altenberg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 212, 267, 430 und 432
N 51° 05' 16.6", O 7° 09' 55.2" (ca. 400m Fußweg zum Wanderweg)
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Odenthal—Wanderparkplatz Schöllerhof
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 267 (Bergischer WanderBus)
N 51° 03' 48.6", O 7° 08' 30.6" (Anbindung nur Samstags, Sonn- und Feiertags)
Bushaltestelle Odenthal—Grimberg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 432 und BBO4
N 51° 03' 30.3", O 7° 09' 23.0"
Bushaltestelle Odenthal—Schmeisig
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 432 und BBO4
N 51° 03' 34.4", O 7° 09' 09.8"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Altenberg
N 51° 03' 14.1", O 7° 08' 15.7"
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Altenberger Dom I
N 51° 03' 22.2", O 7° 07' 58.3"
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Märchenwald
N 51° 03' 31.6", O 7° 08' 00.1" (zeitweise Gebührenpflichtig)
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Altenberger Dom III
N 51° 03' 15.2", O 7° 07' 51.6" (ca. 200m zum Wanderweg)
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz Am Rösberg
N 51° 03' 12.0", O 7° 07' 44.4" (ca. 500m zum Wanderweg)
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Schöllerhof
N 51° 03' 48.6", O 7° 08' 30.6"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Neschener Straße
N 51° 03' 27.2", O 7° 08' 44.7"
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Deutscher Märchenwald

Märchenwaldweg 15 • 51519 Odenthal
N 51° 03' 34.3", O 7° 07' 57.2"
Hotel Restaurant Altenberger Hof
Eugen-Heinen-Platz 7 • 51519 Odenthal
N 51° 03' 20.2", O 7° 07' 55.3"
Gaststätte Restaurant Küchenhof
Carl Mosterts Straße 1 • 51519 Odenthal
N 51° 03' 19.7", O 7° 07' 55.1"
Hotel Restaurant Wißkirchen
Am Rösberg 2 • 51519 Odenthal
N 51° 03' 11.8", O 7° 07' 38.5"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt für diesen Wanderweg ist der Wanderparkplatz "Altenberg", der anfangs der Landesstraße L310, der Neschener Straße, in Sichtweite des Altenberger Doms am Pfengstbach gelegen ist. Zu eben dieser sakralen Anlage führt der Weg nun nach Unterquerung der Landesstraße L101 und das Kirchengebäude wird nördlich umrundet. Bevor der Kirchhof aber näher erkundet werden kann, wendet sich der Weg nach rechts und führt durch die Zufahrtsallee an der historischen Klostermauer vorbei zum großen Parkplatz des berühmten Altenberger Märchenwalds und durchquert diesen. An der Restauration des Märchenwalds biegt der Weg nun in den Wald ab und führt am Hang oberhalb der Dhünn und des Eifgenbachs zum Eifgensteg, einer Furt über den Eifgenbach. Man gelangt aber trotz Furt trockenen Fußes über den Bach, denn eine kleine Brücke neben ihr erleichtert die nun fällige Überquerung.

Nach ein paar Meter entlang der Landesstraße L101 wird Schöllerhof erreicht, wo sich der Weg von der Straße abwendet, die Dhünn wieder trifft und im Dhünntal nach Aue führt. Das Dhünntal wird wieder verlassen und es geht durch den Wald hoch zur Ortschaft Grimberg, wo sich die Landschaft öffnet und die Neschener Straße wieder angetroffen wird. Nun geht es entlang der Landesstraße durch Grimberg hindurch zum nahen Schmeisig, das ebenfalls auf der Landesstraße durchquert wird. Ein paar hundert Meter hinter Schmeisig verläßt der Weg die Neschener Straße über einen schmalen Pfad und führt auf direkten Weg wieder hinab zum Ausgangspunkt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Wanderweg führt zur Hälfte auf Asphalt und zur Hälfte auf Waldwegen. Diese können abschnittsweise, namentlich zwischen dem Märchenwald und dem Eifgensteg morastig sein. Der Weg führt auch ein langes Stück ohne Gehweg entlang der vielbefahrenen Neschener Straße, wobei der Weg zwischen Grimberg und Schmeisig auch ein kleines Stück auf einem Pfad auf der Böschung oberhalb der Landstraße verläuft. Der Pfad hinab zum Pfengstbach ist eher schmal und uneben und endet in einem kleinen Morast. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen