Rundwanderweg A3 (Unterburg)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A3

Rundwanderweg A3
Solingen
Burg und Sengbachtalsperre

Karte Rundwanderweg A3
Höhenprofil Rundwanderweg A3
Weglänge ca. 5,4 km
(5 km für die eigentliche Runde, 2 x 150 m für den markierten Zugangsweg)
Steigung 205 Höhenmeter
Steigungsquotient 38 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Schloss Burg, Busdrehscheibe, Seilbahn, Ringwallanlage Galapa, Hermann-Löns Denkmal, Geologischer Lehrpfad "Willi-Lohbach-Weg"
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A3 (Unterburg).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Solingen—Burg, Brücke
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 653, 683 und 689
N 51° 08' 17", O 7° 08' 52"
Bushaltestelle Solingen—Stadtwald
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 683
N 51° 08' 34", O 7° 07' 50"
Bushaltestelle Solingen—Burg, Aue
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 653 und 689
N 51° 08' 04", O 7° 08' 24"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Unterburg
N 51° 08' 14", O 7° 08' 54"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Burger Landstraße
N 51° 08' 31.6", O 7° 07' 58.7"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Hasencleverstraße
N 51° 08' 06.0", O 7° 08' 44.4"
Restaurant Gastronomie Café

Vielfältige Gastronomie im historischen Ortskern Unterburgs, darunter Wupperterasse, Zum Burgvoigt, Haus Striepen, Café Meyer, Café Braun, Drei Linden



Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz "Unterburg" geht zunächst zur Unterburger Hauptstraße und Landstraße L407, der Eschbachstraße. Der Weg überquert die Wupper und führt an der Busdrehscheibe und der Talstation der Seilbahn zu dem über allen thronenden Schloss Burg vorbei zum alten Burger Rathaus. Hier verlässt der Weg die Straße und erklimmt den Berg. Dort befindet sich eine alte Ringwallanlage, Galapa genannt, von denen einige behaupten, daß sie im 6. Jahrhundert von den Kelten erbaut wurde. Der Weg erklimmt weiter den Höhenzug und erreicht bei dem Wanderparkplatz "Burger Landstraße" wieder die hier gleichnamige Landstraße L407 und folgt ihr in Richtung Solingen-Mitte.

Nach dreihundert Metern biegt der Weg auf der anderen Straßenseite in den Wald ein und führt am Herrmann-Löns Denkmal vorbei zur Zufahrtsstraße zur Petersmühle und folgt ihr in das Tal. Bald wird die Straße wieder verlassen und es geht am Hang weit oberhalb der Wupper in einigen Windungen auf dem Willi-Lohbach-Weg, der auch einen interessanten Geolologielehrpfad beherbergt, weiter zurück in Richtung Unterburg. In Höhe der Burger Höhe steigt der Weg in das Tal hinab und erreicht den Grund bei der lokalen Kläranlage. Über die Hasencleverstraße geht es durch ein Unterburger Wohngebiet wieder zurück zum Seilbahntalstation und der Ausgangspunkt wird bald wieder erreicht.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt abgesehen von den Abschnitten innerhalb Unterburgs und entlang der Burger Straße fast ausschließlich über gute Waldwege. Etwas steil und rutschig ist nur der Abstieg in das Tal bei der Burger Höhe.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen