Rundwanderweg A3 (Staatsforst Burgholz)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A3

Rundwanderweg A3
Wuppertal
Staatsforst Burgholz

Karte Rundwanderweg A3
Höhenprofil Rundwanderweg A3
Weglänge ca. 6,7 km
Steigung 234 Höhenmeter
Steigungsquotient 34,9 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Kaisereiche, Panoramablick auf Elberfeld, Siedlung Obere Rutenbeck
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A3 (Staatsforst Burgholz).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Bushaltestelle Wuppertal—Obere Rutenbeck
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 633
N 51° 13' 39.7", O 7° 07' 45.8" (ca. 600m Fußweg bis zum Wanderweg)
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Wuppertal—Am Todtenberg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 639
N 51° 14' 07.5", O 7° 06' 25.4"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Kaisereiche
N 51° 13' 48.2", O 7° 07' 24.0"
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten an der Zeppelinallee
N 51° 14' 12.8", O 7° 07' 35.0"
Parkplatz Parkplatz Königshöhe
N 51° 14' 19.6", O 7° 07' 10.6"
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Bahnhof Burgholz

Zur Kaisereiche 23 • 42349 Wuppertal
N 51° 13' 39.0", O 7° 07' 28.0"
Café Restaurant Landhaus Café
Im Honigstal 7 • 42117 Wuppertal
N 51° 14' 01.7", O 7° 07' 41.0"
Café Restaurant Königshöhe
Köhlweg 5 • 42117 Wuppertal
N 51° 14' 14.0", O 7° 07' 29.1"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Von dem Wanderparkplatz "Zur Kaisereiche" führt der Weg ein Stück die gleichnamige Straße hoch, biegt nach links ab und führt durch die hübsche Fachwerksiedlung Obere Rutenbeck durch das Honigstal zur Zeppelinallee. Entlang dieser Anliegerstraße, von der man abschnittsweise einen tollen Panoramablick auf Elberfeld hat, geht es durch eine Kleingartensiedlung weiter zum Sommerhaus Von-der-Heydt auf der Königshöhe.

Dort wendet sich der Weg nach links und führt parallel zur stillgelegten Bahnstrecke des Cronenbergers Samba, die 2006 zu einer Rad- und Wanderweg umgebaut wurde, durch den Wald talwärts zum Villenviertel an der Straße Zur Waldesruh, der talwärts in gutes Stück gefolgt wird. Die Schnellstraße L418 wird überquert und der Weg betritt das Waldgebiet des Staatsforstes Burgholz. In Höhe des Klärwerks Buchenhofen wendet sich der Weg nach links und führt an dem Tunnelportal der L418 vorbei wieder durch den Wald hinauf zur Kaisereiche.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg besteht größtenteils aus gut begehbaren Waldwegen und ist streckenweise asphaltiert. Auf weiten Teilen der Strecke trübt die autobahnähnliche Schnellstraße L418 mit starkem Verkehrslärm das Wandervergnügen.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen