Rundwanderweg A3 (Spieckern)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A3

Rundwanderweg A3
Wuppertal
SpieckernHerbringhausen

Karte Rundwanderweg A3
Höhenprofil Rundwanderweg A3
Weglänge ca. 5,5 km
(5,1 km für die eigentliche Runde, 2 x 200m für den markierten Zugangsweg vom Wanderparkplatz)
Steigung 136 Höhenmeter
Steigungsquotient 24,7 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blick in Richtung Keilbeck, Remlingrade, Hölzerne Klinke und Lichtscheid, Herbringhauser Talsperre
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A3 (Spieckern).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Wuppertal—Trompete
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 669
N 51° 13' 38.8", O 7° 16' 54.2"
Bushaltestelle Wuppertal—Windfoche
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 669
N 51° 14' 19.8", O 7° 16' 56.0"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Spieckern/Walbrecken
N 51° 13' 33.4", O 7° 17' 36.4"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt an dem Wanderparkplatz "Spieckern/Walbrecken". Von Spieckern geht es über Walbrecken, Titularort einer mittelalterlichen Honschaft, durch Felder nach Nöllenberg. Dort biegt er links ab, verläuft durch Wald und Felder über das Hengstener Bachtal nach Niedersondern und weiter zur Windfoche. Durch Wald geht es zum Herbringhauser Bachtal und folgt dem Herbringhauser Bach hinauf zur Herbringhauser (Barmer) Talsperre. Über Trompete geht es wieder zurück nach Spieckern. Der Wanderparkplatz "Spieckern/Walbrecken" liegt etwa 200m hinter dem Wanderweg.

Wegzustand und Begehbarkeit

Wenn es sowieso nicht über Asphalt geht, sind die Wege recht gut begehbar. Zwischen Nöllenberg und Niedersondern und zwischen Windfoche und dem Herbringhauser Bachtal ist der Weg leicht überwachsen.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen