Rundwanderweg A3 (Harzeck)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wegzeichen Rundwanderweg A3

Rundwanderweg A3
Schwelm
Winterberg, Ehrenberg und Weuste

Karte Rundwanderweg A3
Höhenprofil Rundwanderweg A3
Weglänge ca. 7,5 km
Steigung 294 Höhenmeter
Steigungsquotient 39,2 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blick in das Bergische Land, Mittelalterlichen Heerweg Köln—Dortmund
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A3 (Harzeck).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Schwelm—Grafweg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 566
N 51° 16' 29.1", O 7° 16' 53.0" (ca. 350m Fußweg zum Wanderweg)
Bushaltestelle Schwelm—Wolfseggge
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 586
N 51° 15' 58.0", O 7° 18' 02.9" (ca. 250m Fußweg zum Wanderweg)
Bushaltestelle Schwelm—Papierfabrik
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 616 und 626
N 51° 15' 35.0", O 7° 16' 32.9" (ca. 350m Fußweg zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Bandwirkerweg
N 51° 16' 22.2", O 7° 16' 51.1"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Wolfsegge
N 51° 15' 57.4", O 7° 18' 00.3" (ca. 250m Fußweg zum Wanderweg)
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Waldschenke

Beyenburger Straße 55 • 58332 Schwelm
N 51° 16' 43.0", O 7° 18' 13.6"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Wanderparkplatz "Bandwirker Weg" bei Harzeck führt der Weg zum naturgeschützten Bach Wolfsbecke und quert ihn. Er führt am Max Klein Gedenkstein vorbei den Wald hinauf Richtung Ehrenberg (nicht zu verwechseln mit dem Wandergebiet Ehrenberg in Wuppertal Langerfeld), durchläuft diese Hochebene und führt zum naturgeschützten Bach Fastenbecke.

Er führt anschließend den Vesterberg hoch und zieht sich durch Wald und Felder zum Tal der Wupper bei der Hofschaft Weuste. Hohlegspuren am Weg gehören zum mittelalterlichen Heerweg Köln—Dortmund. Oberhalb der Wupper geht es nun nach Dahlhausen. Entlang des Baches Wolfsbecke führt der Weg den steilen Weg hinauf zum Ausgangspunkt der Runde.

Wegzustand und Begehbarkeit

Die Waldwege sind im guten Zustand. Bei Ehrenberg und Weuste verläuft der Weg auf Asphalt. Der Weg den Berg hoch entlang des Baches Wolfsbecke ist recht steil. Hinter der Hofschaft Dahlhausen gabelt sich der Weg. An der Gabelung halte man sich rechts.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen