Rundwanderweg A3 (Ennepe)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A3

Rundwanderweg A3
Ennepetal
Rüggeberg, Heilenbecke und Ennepe

Karte Rundwanderweg A3
Höhenprofil Rundwanderweg A3
Weglänge ca. 4,8 km
Steigung 160 Höhenmeter
Steigungsquotient 33,3 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Freizeitbad "Platsch", Minigolfanlage, Blick auf das Enneper Bachtal, Parkanlage Hülsenbecker Tal, Kleiner Zoo.
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A3 (Ennepe).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Ennepetal—Platsch
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 572
N 51° 17' 41.4", O 7° 22' 38.2"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz am Freizeitbad Platsch
N 51° 17' 33.3", O 7° 22' 34.4"
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz gegenüber Freizeitbad Platsch
N 51° 17' 32.3", O 7° 22' 39.5"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Willringhauser Straße
N 51° 16' 57.1", O 7° 22' 48.8"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Ausgangs des Hülsenbecker Tal
N 51° 17' 36.8", O 7° 22' 19.0" (Nur Abends und am Wochenende frei)
Restaurant Gastronomie Café

Café Hülsenbecke

Hülsenbecke 36 • 58256 Ennepetal
N 51° 17' 33.9", O 7° 22' 19.7"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt für diesen Rundwanderweg bietet sich der Wanderparkplatz an der Minigolfanlage gegenüber dem Ennepetaler Frei- und Hallenbad "Platsch" im Enneper Bachtal an. Durch die Hofschaft Gut Ahlhausen hindurch führt der Weg am Feldrand entlang in den Hang des Enneper Bachtals hinein. Wenn man aufmerksam ist, kann man auf der anderen Talseite den Aussichtspunkt Hohenstein erkennen. Während der Weg durch den Wald führt, werden immer mehr Höhenmeter erklimmt, so daß die im Tal verlaufende Straße immer weiter unter einem liegt.

Nach einiger Zeit biegt der Weg nach Links ab und steigt die letzten Meter bis zur auf dem Höhenrücken gelegenen Ortschaft Willringhausen hinauf, wo man einen weiten Blick über das Tal findet. Es geht durch die Ortschaft hindurch und durch Wald geht es hinan in das Hülsenbecker Bachtal.

Die dortige Parkanlage mit seiner Konzertmuschel, den Skulpturen, den Teichanlagen und einem stromerzeugenden Wasserrad wird auf ganzer Länge durchquert und in Höhe des kleinen Zoo, der kostenlos besichtigt werden kann, wieder verlassen. Ein paar schöne Fachwerkhäuser sind noch zu betrachten, dann geht es hinter dem Freibad wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt größtenteils über schöne Feld- und Waldwege, bzw. den Wegen in der Parkanlage. Asphaltstrecken und schmalere Trampelpfade sind in der absoluten Minderzahl.

Die Wanderzeichen sind in der Regel gut erkennbar und hinreichend häufig vorhanden. Alternativ kann man auch den Wegzeichen des auf identischer Strecke verlaufenden Nordic Walking Parcours Mittel (Hülsenbecker Tal) folgen. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen