Rundwanderweg A3 (Deilbachtal)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A3

Rundwanderweg A3
Velbert
Nordrath, Windrath und Deilbachtal

Karte Rundwanderweg A3
Höhenprofil Rundwanderweg A3
Weglänge ca. 7,7 km
Steigung 257 Höhenmeter
Steigungsquotient 33,4 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blick in das Deilbachtal, Nordrath
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A3 (Deilbachtal).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Velbert—Astrath
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 637
N 51° 19' 25.8", O 7° 08' 57.4"
Bushaltestelle Velbert—Nordrath
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 637
N 51° 18' 59.6", O 7° 09' 08.9"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Astrath
N 51° 19' 25.8", O 7° 08' 57.4"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Schmalen
N 51° 19' 37.3", O 7° 09' 42.6"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Dieser Rundwanderweg beginnt an dem Wanderparkplatz "Astrath", der an der Landesstraße L422 zwischen Wuppertal-Dönberg und Velbert-Langenberg gelegen ist. Von dort geht es durch Wald und über Feld hinab in das Deilbachtal zur Deilbachstraße, die in Höhe der Deilbacher Mühle erreicht wird. Der Weg folgt dem Deilbach entgegen der Fließrichtung der Deilbachstraße und biegt bei Schmalen auf dem Fettenberger Weg ab, dem hinauf zum Wiesengrund gefolgt wird.

Über den Hof Huppertsberg geht es nun hoch nach Nordrath, um unmittelbar darauf die Deilbachstraße wieder hinab bis Schmalen zu führen. Hier verläuft der Weg ein kurzes Stück auf der Deilbachstraße entgegen der zuvor beschrittenen Richtung. Bei der Hofschaft Nipshaus biegt der Weg wieder bergauf in Richtung Astrath ab.

Wegzustand und Begehbarkeit

Zumeist führt die Strecke über Asphaltstraßen mit relativ wenige Verkehr. Die wenigen Wald- und Feldpfade sind eher schmal und und holperig. Verwirrend ist die Stelle, wo der Weg von Astrath hinab auf die Deilbachstraße trifft. Dort verweist das einzige sichtbare Wegzeichen des Weges nach Links, obwohl der Weg in Wahrheit nach Rechts führt. Das liegt wohl daran, daß ein 300m langer Stichweg zum jetzt privaten Parkplatz an der Deilbacher Mühle gekennzeichnet wurde. Dieser Stichweg kann ignoriert werden. Bei Huppertsberg führt der Weg mitten durch den Hof, obwohl sich der Eindruck aufdrängt, hier falsch zu sein.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen