Rundwanderweg A2 (Stinderbachtal)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wegzeichen Rundwanderweg A2

Rundwanderweg A2
Erkrath, Mettmann, Düsseldorf
Stinderbach, Laubach und Dorp

Karte Rundwanderweg A2
Höhenprofil Rundwanderweg A2
Weglänge ca. 7,2 km
Steigung 180 Höhenmeter
Steigungsquotient 25 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Stindermühle, Minigolfplatz, Naturschutzgebiet Stinderbachtal, Blick in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A2 (Stinderbachtal).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Bushaltestelle Erkrath—Bahnhof Nord
AnreiseAbreise
Eisenbahn S-Bahnlinie S28 Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie BürgerBus
N 51° 13' 45.5", O 6° 54' 36.5" (ca. 1 km Fußweg zum Wanderweg)
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Mettmann—Lindchen
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 738
N 51° 15' 17.6", O 6° 56' 01.9" (ca. 350m Fußweg zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Stindermühle
N 51° 13' 56.8", O 6° 55' 22.4"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Laubach (Erkrather Weg)
N 51° 14' 14.7", O 6° 56' 32.4" (ca. 750m Fußweg zum Wanderweg)
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Nösenberg
N 51° 15' 01.7", O 6° 57' 01.3" (ca. 700m Fußweg zum Wanderweg)
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Kißberg
N 51° 14' 33.4", O 6° 55' 35.7"
Restaurant Gastronomie Café

Café Restaurant Stindermühle

Stindermühle • 40699 Erkrath
N 51° 13' 58.4", O 6° 55' 20.5"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz "Stindermühle" führt der Weg an der gleichnamigen aus dem 14. Jahrhundert stammenden und bis 1928 betriebenen Mühle vorbei entlang dem Stinderbach durch dessen malerisches Bachtal in Richtung Mettmann. Bei dem Flecken Nösenberger Häuschen verläßt der Weg das Tal zur agrarisch genutzen Hochfläche in Richtung Mettmann und steigt bei Höltersmorp wieder zum Stinderbach hinab. Auf der anderen Talseite führt der Weg auf dem Dorper Weg wieder zurück in Richtung Stindermühle, diesmal aber oberhalb des von Bach tief in den Kalkstein gegrabenen Tals.

Hier hat man einen weiten Blick in alle Himmelsrichtungen. Das weitläufige Areal eines Golfplatzes liegt zur Rechten, bevor der Weg bei Kindshof wieder auf das Stinderbachtal trifft. Der Weg macht noch eine kleine Schleife Richtung Autobahn A3 und führt erneut entlang dem Stinderbach wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt im Stinderbachtal zumeist über gute Waldwege, ein paar Treppen sind auch dabei. Der Weg in Gegenrichtung führt dagegen zumeist über kleine Asphaltsträßchen. Der Weg hinter Kindshof hinab in das Stinderbachtal wird bei Regenwetter - durch Pferde verursacht - recht morastig sein.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen