Rundwanderweg A2 (Panzertalsperre)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wegzeichen Rundwanderweg A2

Rundwanderweg A2
Remscheid
Lenneper Stadtwald, Panzertalsperre und Bergisch Born

Karte Rundwanderweg A2
Höhenprofil Rundwanderweg A2
Weglänge ca. 9,6 km
Steigung 248 Höhenmeter
Steigungsquotient 25,8 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Panzertalsperre, Blick in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A2 (Panzertalsperre).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bahnhaltepunkt Remscheid—Talsperrenweg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 664
N 51° 11' 00.6", O 7° 15' 59.6"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Lenneper Stadtwald
N 51° 10' 59.5", O 7° 16' 01.5"
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Der Mexikaner im Hotel Engelsburg

Engelsburg 2 • 42897 Remscheid
N 51° 10' 03.6", O 7° 16' 21.6"
Gaststätte Eierkaal
Dörpholz 8 • 42897 Remscheid
N 51° 10' 28.1", O 7° 17' 27.4"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz "Lenneper Stadtwald", der aber nur max. 3 Stellplätze bieten kann, führt der Weg zunächst quer durch den Lenneper Stadtwald bis zum Naturschutzgebiet Panzertal im Einzugsbereich der Panzertalsperre, der zweitältesten Trinkwassertalsperre im Bergischen Land.

Durch die Hofschaft Leverkusen führt der Weg über Felder zur Ortschaft Engelsburg, biegt dort ab und führt über Feldwege vorbei an der Hofschaft Oberfangenbach zur Ortschaft Forsten. Die Kreistraße nach Hückeswagen wird überquert und es geht in den Wald hinein. Dort führt der Weg in ein Tal hinein, macht kurz vor einem Ausläufer der Wuppertalsperre eine Schleife und verläßt den Wald wieder bei dem Flecken Dörpholz. Der Weg überquert die Landesstraße L412 nach Radevormwald und führt nun hinab zum Feldbach.

Hinter einem kurzen Abschnitt auf dem dortigen Sträßchen geht es durch ein kurzgewachsenes Gebüsch am Rande eines Feldes der Hofschaft Repslöh wieder in Richtung Panzertalsperre, deren Staumauer nach ein paar hundert Meter durch jetzt höhergewachsenen Wald erreicht wird. Der Weg führt nun auf dem Talsperrenweg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Die Strecke besteht durchweg aus gut begehbaren Wald- oder Feldwegen, ein paar asphaltierte kleine Sträßchen sind auch dabei. Bei Repslöh ist der Pfad recht schmal, aber gut freigeschnitten.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen