Rundwanderweg A2 (Frohnhauser Bachtal)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wegzeichen Rundwanderweg A2

Rundwanderweg A2
Hückeswagen
Frohnhauser Bachtal, Beck und HombrechenWuppertalsperre

Karte Rundwanderweg A2
Höhenprofil Rundwanderweg A2
Weglänge ca. 4,1 km
Steigung 132 Höhenmeter
Steigungsquotient 32,2 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Panoramablick auf Hückeswagen
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A2 (Frohnhauser Bachtal).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Hückeswagen—Wupperbrücke
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 339
N 51° 09' 12.7", O 7° 20' 33.3" (ca. 200m zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Frohnhauser Weg
N 51° 09' 23.3", O 7° 20' 33.8"
Restaurant Gastronomie Café

Imbiss Brückenstübchen

Brücke 2 • 42499 Hückeswagen
N 51° 09' 14.6", O 7° 20' 35.5"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz "Frohnhauser Weg" führt der Weg zunächst parallel zur Wupper in Richtung Innenstadt. Nach wenigen Metern biegt der Weg nach links ab und führt an einem Altenheim vorbei den Berg hinauf zur Hofschaft Bergerhof, wo man einen schönen Blick auf Hückeswagen findet. Hier führt der Weg über eine Wiese in den Wald am Buchholzberg hinein und umrundet dort eine Weide an deren Rand. Kurz bevor der Weg auf die Bundesstraße B483 trifft, macht er eine Wendung in Gegenrichtung und führt durch Wald wieder in das Tal zum zum Frohnhauser Bach.

An einem kleinen Waldteich wendet sich der Weg abermals in Gegenrichtung und erklimmt durch Tannenwald und über einen eingezäunten Feldweg die Steigung hinauf zur Hofschaft Wüste. Hier biegt der Weg nach links ab und führt im Bogen zu einer Schutzhütte, an der man einen Blick auf das Frohnhauser Bachtal und das dahinter liegende Areal findet. Durch weiteren Wald, über ein Feld oberhalb Frohnhausens und wieder über einen überwachsenen Hohlweg / schmalen Waldpfad geht es hinab in das Frohnhauser Bachtal, dessen Grund ganz in der Nähe zum Ausgangspunkt erreicht wird.

Wegzustand und Begehbarkeit

Die Strecke verläuft, abgesehen von den ersten paar hundert Asphaltmetern, vorwiegend über gute Waldwege. Vor der Bundesstraße B483 wird die Strecke morastig. Ab der Schutzhütte werden die Wege etwas schlammiger, dank der nahen Reiterhofschaft.

Nach dem Feldweg oberhalb Frohnhausens verläuft der Weg offizielle in einer Art Hohlweg zwischen dem Wald und dem Feld. Dieser Hohlweg ist aber im Sommer hüfthoch mit Gestrüpp überwachsen, so daß ich den ausgetretenen parallelen Pfad im Wald nur wenige Meter daneben als Alternative dem Interessenten an diesem Wanderweg sehr nahe lege. Im späteren Verlauf trifft der Waldpfad sowieso wieder auf den Hohlweg.


Die Runde kann auch in Gegenrichtung erwandert werden, da die Wegzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen