Rundwanderweg A2 (Dhünn)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A2

Rundwanderweg A2
Wermelskirchen
Wermelskirchen-Dhünn

Karte Rundwanderweg A2
Höhenprofil Rundwanderweg A2
Weglänge ca. 6,4 km
Steigung 184 Höhenmeter
Steigungsquotient 28,8 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Dhünner Ortskern, Knochenmühle, Blick in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A2 (Dhünn).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Wermelskirchen—Dhünn, Ortsmitte
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 261 und TaxiBus
N 51° 06' 34.8", O 7° 15' 23.0" (ca. 250m zum Ausgangspunkt)
Bushaltestelle Wermelskirchen—Alte Straße
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 261 und TaxiBus
N 51° 06' 50.0", O 7° 15' 14.9"
Bushaltestelle Wermelskirchen—Oberrautenbach
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 264
N 51° 07' 31.4", O 7° 15' 52.8"
Bushaltestelle Wermelskirchen—Hebbinghausen
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 264
N 51° 07' 35.0", O 7° 16' 12.4"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Dhünn (Staelsmühler Straße)
N 51° 06' 34.6", O 7° 15' 30.9"
Restaurant Gastronomie Café

Hotel Restaurant Zur Post

Hauptstraße 32 • 42929 Wermelskirchen
N 51° 06' 32.1", O 7° 15' 25.5"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt für diesen schönen Rundwanderweg ist der Wanderparkplatz "Dhünn" an der Staelsmühler Straße in Wermelskirchen-Dhünn. Nun geht es erstmal hinein in den Ortskern Dhünns, der auf der Hauptstraße bergauf durchquert wird. Durch das Wohngebiet an der Alten Straße wird Dhünn schließlich verlassen und nach Überquerung der Landesstraße L409 schließen sich die Wohngebiete Neuenwegs an. Über einen Feldweg führt der Weg zum Flecken Niederrautenbach, der aber schnell in Richtung Mittelrautenbach verlassen wird.

Über kleine Anliegersträßchen mit Blick in die Landschaft geht es nun an einer Schutzhütte vorbei nach Unterhebbinghausen, wo nun hinter einen Reiterhof auch Wald erreicht wird. Durch den Wald geht es auf teilweise schmale Pfade hinab zur Kleinen Dhünn bei der Knochenmühle, dann weiter entlang der Kleinen Dhünn durch das Ort Staelsmühle zurück zum Ausgangspunkt.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt fast ausschließlich über kleine Asphaltsträßchen, nur der Weg von Unterhebbinghausen hinab in das Tal zur Kleinen Dhünn ist nicht asphaltiert. Dafür gibt es dort bei Regenwetter ausgedehnte Moraststrecken, da der Wald zur Zeit mit schwerem Gerät bewirtschaftet wird und ein Reiterhof in der Nähe ist. Im späteren Verlauf des Waldwegs ist der Untergrund deutlich besser, allerdings wird der Weg auch mehr zum Pfad.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen