Rundwanderweg A16 (Epscheider Bachtal)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg A16

Rundwanderweg A16
Breckerfeld, Hagen
Epscheider BachtalRummenohl, Priorei und Sterbecker Bachtal

Karte Rundwanderweg A16
Höhenprofil Rundwanderweg A16
Weglänge ca. 12,1 km
Steigung 434 Höhenmeter
Steigungsquotient 35,9 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Breckerfeld, Heimatmuseum, Epscheider Mühle, Erholungsgebiet Krägeloher Berg, Naturschutzgebiet Saure Epscheid, Blick in die Landschaft.
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg A16 (Epscheider Bachtal).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Breckerfeld—Busbahnhof
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 512, 523, 529, 550, 570, 571 und 573 Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 84 und 86
N 51° 15' 42.6", O 7° 27' 59.9"
Bushaltestelle Breckerfeld—Schule
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 512, 523, 529, 550, 570, 571 und 573 Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 84 und 86
N 51° 15' 39.2", O 7° 28' 09.2" (ca. 200m zum Wanderweg)
Bushaltestelle Hagen—Reckhammer
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 523
N 51° 16' 44.5", O 7° 30' 25.9" (Kein Linienverkehr Samstags, Sonn- und Feiertags, ca. 350m zum Wanderweg)
Bushaltestelle Hagen—Schemm
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 523
N 51° 16' 40.4", O 7° 29' 09.7" (Kein Linienverkehr Samstags, Sonn- und Feiertags, ca. 100m zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz am Busbahnhof Breckerfeld
N 51° 15' 43.4", O 7° 27' 54.1"
Parkplatz Parkplatz auf dem Breckerfelder Marktplatz
N 51° 15' 43.6", O 7° 27' 54.0"
Empfohlener Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Schul- und Sportzentrum
N 51° 15' 39.6", O 7° 28' 18.7"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Reckhammer
N 51° 16' 39.8", O 7° 30' 24.2"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Schemm
N 51° 16' 40.6", O 7° 29' 06.5"
Restaurant Gastronomie Café

Vielfältige Gastronomie im Zentrum Breckerfeld, darunter:
Haus Mähler, Haus zur Fuhr, Das Pröhlken, Asia Restaurant Sunflower, Die Stippstihe, Eiscafé da Salvatore, Ristorante Mama Mia, Stadtschänke, Halikarnas, Hotel Böving



Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Vom Breckerfelder Busbahnhof führt der Weg am Heimatmuseum vorbei zunächst zu dem Breckerfelder Schul- und Sportzentrum, wo sich mit dem dortigen Wanderparkplatz ein weiterer Ausgangpunkt befindet. Das Siedlungsgebiet wird dort rasch verlassen und der Weg wendet sich über Felder hinab in das Tal des Bachs Saure Epscheid. Der Weg folgt dem Bach talwärts und führt an der Epscheider Mühle vorbei hinein in das enge bewaldete Tal, dessen Bachlauf auf voller Länge zum Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde.

Das Tal mündet beim Reckhammer in das Tal des Bachs Süße Epscheid und die beiden Bäche vereinen sich zum Epscheider Bach. Der Weg verläuft kurz auf der Landesstraße L701 zwischen Breckerfeld und Priorei, der Osemundstraße, und biegt bei Klippe wieder von der Straße ab. Über einen endlos ansteigenden Waldweg geht es hinauf zur Ortschaft Kalthausen auf der anderen Talseite, wo man mit einen weiten Blick in die Landschaft belohnt wird.

Der Weg folgt dem Zufahrtssträßchen des Flecken Rüggebein, verläßt ihn kurz vor der Ortschaft und mäandert in den Wald hinab in das Tal des Kalthauser Bachs am Rande des Naherholungsgebietes Krägeloher Berg. Der Weg erreicht bei Schemm wieder die Osemundstraße, wendet sich aber auf der anderen Seite der dortigen Fischteiche direkt wieder in Gegenrichtung und führt durch Wald und später über Felder zum Flecken Langscheid.

Von Langscheid geht es durch ein Tal direkt in das Breckerfelder Industriegebiet hinein, das schnell durchquert wird, um den Ausgangspunkt am Breckerfelder Busbahnhof wieder zu erreichen.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt erfreulicherweise zum größten Teil nicht über Asphalt. Meist geht es über Feld- oder Waldwege, die aber oftmals mit kleineren Fließgewässern geteilt werden müssen. So richtig morastige Stellen gibt es dabei nicht, nur eben ab und an hat man wegen den Fließgewässern einen etwas schlammigen Untergrund.

Innerhalb Breckerfelds gibt es zwischen dem Busbahnhof und dem Schul-/Sportzentrum keine Wegzeichen. Man folgt dort einfach der Straße, an der der Busbahnhof liegt, und biegt in die dritte Straße nach Links ab. Am Schwimmbad geht es wieder nach Links in einen verkehrsberuhigten Bereich hinein. Hinter dem dortigen Wanderparkplatz geht es dann nach Rechts. Alternativ kann man auch den Zeichen des Rundwanderwegs folgen, der dort den selben Verlauf hat. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen