Rundwanderweg ▭ (Ennepequelle)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Rundwanderweg ▭

Rundwanderweg ▭
Halver
Quelle und Oberlauf der EnnepeKerspetalsperre und Bommert

Karte Rundwanderweg ▭
Höhenprofil Rundwanderweg ▭
Weglänge ca. 10,4 km
(9,2 km für die eigentliche Runde, 2 x 600m für den markierten Zugangsweg vom Ausgangspunkt)
Steigung 278 Höhenmeter
Steigungsquotient 26,7 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Ortskern Halvers mit der Nicolai-Kirche, Segelfluggelände, Ennepequelle, Schanzmannsmühle, Alte Bahntrasse, Fischteiche, Blicke in die Landschaft
KMZ-Datei Datei:Rundwanderweg ▭ (Ennepequelle).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Halver—Frankfurter Straße
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 85, 84, 85, 134 und BBus 3
N 51° 11' 12.1", O 7° 29' 58.3" (ca. 350m zum Beginn des Wanderwegs)
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Halver—Sparkasse ZOB
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 85, 84, 85, 91, 92, 93, 134, BBus 1, BBus 2 und BBus 3
N 51° 11' 15.7", O 7° 30' 07.9" (ca. 350m zum Beginn des Wanderwegs)
Bushaltestelle Halver—Karlshöhe
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 91, 55, 84 und 134
N 51° 11' 04.5", O 7° 30' 32.9" (ca. 500m zum Wanderweg)
Bushaltestelle Halver—Hagebücherhöh
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 91
N 51° 10' 01.2", O 7° 30' 49.7" (keine Anbindung Sonn- und Feiertags)
Bushaltestelle Halver—Giersiepen
AnreiseAbreise
Märkische Verkehrsgesellschaft Buslinie 91
N 51° 09' 07.9", O 7° 30' 30.7" (Anbindung nur Wochentags zu Schulzeiten)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten Parkmöglichkeiten im Ortszentrum Halvers (Frankfurter Straße)
N 51° 11' 11.3", O 7° 30' 03.5"
Parkplatz Parkplatz am Halveraner Bahnhof
N 51° 11' 10.6", O 7° 30' 16.4" (ca. 600m zum Wanderweg)
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Karlshöhe
N 51° 10' 59.1", O 7° 30' 34.9" (ca. 400m zum Wanderweg)
Restaurant Gastronomie Café

Vielfältige Gastronomie im Ortskern Halvers, darunter Brasserie Kulturbahnhof, Zum Berliner Platz, Tastevin Zur Neustadt, Döner 2000, Litfass, Pizzeria Tevere, Spelsberg, Athen Grill, Döner-Station, Brauni's, Café Weyland, Eis Café Riviera, Frühstücksstübchen



Gaststätte Restaurant Cattlemen's - Country und Western Restaurant
Frankfurter Straße 95 • 58553 Halver
N 51° 11' 00.3", O 7° 30' 37.4"
Pizzeria Il Faro
Frankfurter Straße 75 • 58553 Halver
N 51° 11' 09.4", O 7° 30' 32.4"
Gaststätte Schanzmannsmühle
Schanzmannsmühle • 58553 Halver
N 51° 09' 03.6", O 7° 30' 45.0"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Die Schanzmannsmühle
Mühlenschott Schanzmannsmühle

Dieser Wanderweg beginnt gegenüber der ev. Nicolai-Kirche im Ortszentrum Halvers Ecke Südstraße und Frankfurter Straße. Auf der Südstraße geht es nun durch Wohngebiete zur stillgelegten Bahnstrecke der Wuppertalbahn zwischen Halver und dem ehemaligen Eisenbahnknotenpunkt Anschlag und unterquert diese. Die Südstraße endet nach einem kleinen Anstieg in Höhe des Sportplatz. Der Weg führt von dort über Wald- und Feldwege zur Hofschaft Im Heede, in deren Nähe sich auch der kleine Segelflugplatz befindet. Auf dem anschließenden Feldweg mit Blick in die Landschaft wird auch ein kleines Rinnsal überquert, der Bach Ennepe, der in der Nähe entspringt. Bei Hagebücherhöh wird die Landesstraße L284 überquert und der Weg folgt einer kleinen Zufahrtsstraße über die Flecken Wilhelmshöh und Schulten-Hedfeld zur Kreisstraße K3, auf der es hinab zur Schanzmannsmühle geht.

Auf der Kreisstraße folgt der Weg dem Obergraben der Mühle und biegt bald darauf nach rechts ab. Durch Wäldchen und über Felder geht es schließlich in ein größeres Waldgebiet hinein, das sich, von der Landesstraße L284 durchschnitten, bis zum Damm der schon bekannten Bahnstrecke Halver — Anschlag hinzieht. Die Bahntrasse ist nun zu einem Rad- / Fußweg umgebaut worden, trotzdem nutzt dieser Wanderweg noch die alten Wege am Fuße des Damms parallel zur Bahnstrecke, wobei auch wieder die Ennepe überquert wird. Kurz bevor wieder Halveraner Wohngebiete erreicht, besucht der Weg noch einen hübschen Fischteich. Auf und entlang der Bahntrasse wird nun wieder die Südstraße erreicht, der wieder zurück zum Ausgangspunkt gefolgt wird.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft zur einen Hälfte über kleine Asphaltstraßen und durch Wohngebiete, zur anderen Hälfte über gute, teilweise aber auch schmale und unebene Wald- und Feldwege. Der Weg hinter der Schanzmannsmühle ist recht zertrampelt, ein Waldweg kurz darauf ist mit einen elektrischen Weidezaun abgesperrt worden, der aber problemlos überwunden bzw. unterwunden werden kann. Anschließend ist der Weg durch gefällte Bäume und Forstarbeiten etwas ramponiert worden. Etwas später gibt es die einzige erwähnenswerte Moraststelle. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Wegverlauf


Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen