Ratinger Rundweg (Etappe 2)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Ratinger Rundweg (Etappe 2)

Ratinger Rundweg (Etappe 2)
Ratingen, Duisburg, Mülheim an der Ruhr
LintorfBreitscheid, Mintarder Berg und Landsberger Busch

Karte Ratinger Rundweg (Etappe 2)


Etappe 2

Höhenprofil Ratinger Rundweg (Etappe 2)
Weglänge ca. 10,0 km
Steigung 92 Höhenmeter
Gefälle 37 Höhenmeter
Steigungsquotient 9,2 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 3,7 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Waldgebiete, Golfplatz, Selbecker Kirche
KMZ-Datei Datei:Ratinger Rundweg (Etappe 2).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Ratingen—Am Eichförstchen
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 751
N 51° 20' 12.9", O 6° 48' 18.7"
Bushaltestelle Mülheim an der Ruhr—Stooter Straße
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 131, 752, 753 und TaxiBus T7
N 51° 22' 02.6", O 6° 51' 47.7"
Endpunkt:
Bushaltestelle Ratingen—Hasenbrucher Weg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 131, DL1, O14 und O16
N 51° 21' 52.5", O 6° 53' 19.3"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Am Eichförstchen
N 51° 20' 10.2", O 6° 48' 17.2"
Restaurant Gastronomie Café

Hotel Restaurant Zur Kastanie

Kölner Straße 397 • 45481 Mülheim an der Ruhr
N 51° 22' 02.2", O 6° 51' 48.6"
Gaststätte Restaurant Zur Quelle
Stooter Straße 6 • 40881 Ratingen
N 51° 21' 56.2", O 6° 53' 15.86"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Dieser Abschnitt des Ratinger Rundwegs beginnt an der Bushaltestelle "Am Eichförstchen" an der Kalkumer Straße, der Landstraße zwischen Ratingen-Lintorf und Düsseldorf-Angermund. Dort biegt der Weg in das Waldgebiet Scheiderbruch ab und unterquert nach paar Kilometern in Höhe der Siedlung Am Busch die Autobahn A524. Hinter der Siedlung quert der Weg die Güterbahnlinie nach Duisburg und trifft auf die kleine Kreisstraße nach Duisburg-Bissingheim.

Nach wenigen Metern entlang der Kreisstraße biegt der Weg wieder in den Wald ab und führt auf einem Waldweg schmalster Kategorie zur Straße In der Drucht und weiter durch den Wald Lintorfer Mark bis zur Autobahn A3, die ebenfalls überquert wird. Bei der Hofschaft Schellberg wird der Wald nun verlassen und es geht entlang eines Golfplatzes auf dem Stockweg und der Karl-Forst-Straße zur Mülheimer Ortschaft Selbeck.

Durch Wohngebiete führt der Weg an einer kleinen, aber sehenswerten katholischen Kirche vorbei zur Kölner Straße, wie hier die Bundesstraße B1 heißt. Auf der Stooter Straße geht es an einer Handvoll Höfen vorbei zur Autobahn A52 und überquert diese. Auf der anderen Seite des Autobahn liegt dann die Ratinger Ortschaft Mintarder Berg, wo der Abschnitt an der Bushaltestelle Bushaltestelle "Hasenbrucher Weg" kurz vor der Straße Am Kessel endet.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft bis Selbeck fast ausschließlich auf guten Waldwegen mit keinen nennenswerten Moraststellen. Hinter der Siedlung Am Busch geht es im hinteren Teil auf einem etwas anstrengenden, weil sandigen Weg zur Bahnstrecke. Dieser selbst ist unbeschrankt und somit mit Vorsicht zu überqueren. Der Waldweg kurz dahinter ist eher ein zugewachsener Waldpfad und etwas unwegsam, streckenweise ist dort ein Weg im Unterholz nur zu erahnen. Ab Selbeck verläuft der Weg über ein kleines Asphaltsträßchen, welches größtenteils nur für Anlieger und Fahrradfahrer freigegeben ist.

Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Ratinger Rundweg | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen