Röntgenweg (Etappe 6)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Röntgenweg (Etappe 6)

Röntgenweg (Etappe 6)
Remscheid, Wuppertal, Radevormwald
Garschager HeideHackenbergUelfe, Dahlerau, Remlingrade und Önkfeld

Karte Röntgenweg (Etappe 6)


Etappe 6

Höhenprofil Röntgenweg (Etappe 6)
Weglänge ca. 10,2 km
Steigung 202 Höhenmeter
Gefälle 241 Höhenmeter
Steigungsquotient 19,8 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 23,6 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Lüttringhauser Wasserturm, Garschager Heide
KMZ-Datei Datei:Röntgenweg (Etappe 6).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Remscheid—Lüttringhausen Bf. (Barmer Straße)
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 636 und 666
N 51° 12' 58.5", O 7° 14' 28.5"
Ausgangspunkt:
Bahnhaltepunkt Remscheid—Lüttringhausen Bf.
AnreiseAbreise
Eisenbahn S-Bahn S7 Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 654
N 51° 13' 00", O 7° 14' 35"
Bushaltestelle Remscheid—Heidestraße
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 659
N 51° 11' 57.8", O 7° 17' 05.8" (ca. 100m zum Wanderweg)
Endpunkt:
Remscheid—Wassermühle
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 671
N 51° 11' 14.1", O 7° 17' 02.6" (ca. 200m Fußweg bis zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Park+Ride Parkplatz Park+Ride Parkplatz Lüttringhausen Bf.
N 51° 12' 55.9", O 7° 14' 35.9"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Olper Höhe
N 51° 13' 02.1", O 7° 15' 17.3"
Parkplatz Parkplatz Olper Höhe
N 51° 12' 59.5", O 7° 15' 06.9"
Endpunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Rader Straße bei Kleebach
N 51° 11' 21.9", O 7° 17' 24.3"
Endpunkt:
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten an der Rader Straße bei Kleebach
N 51° 11' 18.2", O 7° 17' 12.5"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Vom Lüttringhauser Bahnhof führt der Weg unter der Autobahn A1 hindurch in das Waldgebiet an der Olper Höhe. Der Weg macht in dem Wald eine Schleife und führt zur Hofschaft Mittelgarschagen, wo man einen Überblick auf die gesamte Garschager Heide und dem Wohnturm auf der anderen Seite findet. Auf kleinen Sträßchen geht es an Untergarschagen vorbei nach Lusebusch an Landstraße zwischen Beyenburg und Lennep, der Schwelmer Straße.

Die Straße überquerend, führt der Weg weiter durch den Flecken Halle in das Tal zum Haller Bach. Der Weg wendet sich schnell wieder bergan und führt in mehreren Schleifen durch den Wald hinauf zu dem Ortsteil Hackenberg. Von Hackenberg geht es über Feld und durch Wald hinab zum Flecken Kleebach. Hier kann man sich entscheiden, den Röntgenweg entweder weiter nach Winterhagen oder dem Stichweg in das Lenneper Zentrum zum Röntgenmuseum zu folgen.

Wegzustand und Begehbarkeit

Die Strecke führt diesmal überwiegend über Asphalt. Die restlichen Waldwege sind im gutem Zustand. Der Weg kann auch in Gegenrichtung erwandert werden, da die Wanderzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Röntgenwegs | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen