Oberelfringhausen

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das hier vorgestellte Wandergebiet liegt am südlichen Ende Hattingens, nördlich von Sprockhövel-Gennebreck. Das Gebiet ist auch der südlichen Teil der Elfringhausener Schweiz, einem bekannten Naherholungsgebiet des südlichen Ruhrgebiets.

Oberelfringhausen liegt zwischen dem Deilbach im Westen und dem Felderbach im Osten. Der Höhenzug dazwischen ist zu gleichen Teilen bewaldet oder wird landwirtschaftlich genutzt. Eine Vielzahl von Wanderwegen des Großraums Elfringhauser Schweiz (Felderbachtal, Ober- und Niederstüter, Oberelfringhausen, Niederelfringhausen und Bredenscheid) sind hier zu finden.

Wanderwege des SGV

Rundwanderweg A1 RW
6,4 km
Von Astrath über das Deilbachtal hinauf zum Höhenweg und über Deilbachmühle wieder zurück.
 

Rundwanderweg A1 RW
2,7 km
Rundweg im Waldgebiet Steinert in Oberelfringhausen.
 

Rundwanderweg A2 RW
6,6 km
Von Kieker-Kühls nach Fahrentrappe und über Herzkamp, dem Hackenberg und dem Deilbachtal wieder zurück.
 

Rundwanderweg A4 RW
4,5 km
Über den Marker Weg entlang des Deilbaches und wieder zurück.
 

Rundwanderweg A4 RW
5,7 km
Von der Laaker Mühle im Felderbachtal über den Höhenweg zum Deilbachtal und wieder zurück.
 

Rundwanderweg A5 RW
5,1 km
Wanderweg rund um den Winterberg.
 

Rundwanderweg A5 RW
6,7 km
Von Schmalen zum Höhenweg, an Bärenwinkel und Op dä Höh vorbei wieder zum Deilbach und in einer Schleife wieder zurück.
 

Hattinger Rundweg RW
62,3 km
Der Hattinger Rundweg umfasst das gesamte Stadtgebiet Hattingens.
 

Bezirkswanderweg ◇3: Hattingen-Mitte — Bochum-Dahlhausen (Bergisch-Märkischer-Weg) ZW
43 km
Der Bezirkswanderweg ◇3 (Bezirk Unterruhr), Bergisch-Märkischer-Weg genannt, führt vom Hattinger Bahnhof über Hattingen-Bredenscheid, die Elfringhausener Schweiz, Velbert-Neviges, Essen-Kupferdreh und Hattingen-Niederwenigern nach Bochum-Dahlhausen.
 

Hauptwanderweg X28: Graf-Engelbert-Weg ZW
113 km
Der Hauptwanderweg X28, Graf-Engelbert-Weg genannt, führt von Hattingen nach Schladern (Sieg).
 

Wanderwege des Heimat- und Geschichtsvereins Sprockhövel

Der Herzkämper-Mulde-Weg RW
9,5 km
Dieser bergbauhistorische Wanderweg führt an historische Stätten aus 400 Jahren Bergbaugeschichte in Sprockhövel- Gennebreck und -Herzkamp.
 

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen