Neandertal, Düsseltal und Diepensiepen

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es ist hier recht müßig, große Worte über das Neandertal zu verlieren, ist es doch durch den Fund der nach ihm benannten Frühmenschenrasse durch den Elberfelder Naturkundler Johann Carl Fuhlrott in der ganzen Welt ein Begriff. Abgesehen von diesem kulturhistorischen Aspekt, der durch das Neanderthalmuseum und künstlerischen Stätten hervorgehoben wird, bietet das Neandertal durch sein Naturschutzgebiet und dem Wildtiergehege hervorragende naturnahe Wanderwege im Grenzbiet zwischen Erkrath und Mettmann.

Geographisch kann man nur ab dem Zusammenfluß der Bäche Düssel und Mettmanner Bach eindeutig von dem Neandert(h)al sprechen. Das liebliche Tal der Düssel und das Tal des Mettmann Bach oberhalb des Nanderthalmuseums liegen zwar im so benannten Naturschutzgebiet Neandertal, sind aber streng genommen trotzdem nicht das Neandertal im eigentlichen Sinne.

Das Ganze Areal zwischen Haan-Gruiten, Erkrath-Hochdahl und dem Mettmanner Stadtgebiet (Flur Diepensiepen) habe ich daher zu diesem Wandergebiet zusammengefaßt. Folgende Wanderwege finden sich hier:

Wanderwege des SGV

Rundwanderweg A1 RW
11,8 km
Großer Rundwanderweg durch das Neandertal zum Wildtiergehege und dem Neanderthalmuseum, weiter durch das Mettmanner Bachtal nach Mettmann und über Diepensiepen zurück.
 

Rundwanderweg A2 RW
4,5 km
Rundwanderweg ein kurzes Stück entlang dem Neandertal über Holz nach Blixberg und im Mettmanner Bachtal zurück.
 

Rundwanderweg A4 RW
3,5 km
Kurzer Rundwanderweg zwischen Mettmann, Blixberg, Diepensiepen und Hufe.
 

Rundwanderweg A5 RW
6,1 km
Rundwanderweg zwischen Diepensiepen, dem Neandertal und Blixberg.
 

Rundwanderweg A6 RW
3,7 km
Rundwanderweg zwischen der Winkelsmühle, Thunis und Bracken.
 

Wanderweg rund um Gruiten RW
11,9 km
Wanderweg von Gruiten zum Naturschutzgebiet Neandertal und über Gruiten-Dorf und "Grube 7" zurück.
 

Wanderweg vom Neandertal nach Düsseldorf-Gerresheim ZW
12,6 km
Vom Neanderthalmuseum führt dieser Wanderweg durch das Stinderbachtal über Höltgen und Kaiserhaus nach Düsseldorf-Gerresheim.
 

Bezirkswanderweg ◇4: Düsseltalweg ZW
32,1 km
Der Bezirkswanderweg ◇4 (Region Bergisches Land/Rheinland), Düsseltalweg genannt, führt von Velbert-Tönisheide über Wülfrath-Schlupkothen, Wülfrath-Düssel, Wuppertal-Schöller, Haan-Gruiten, durch das Neandertal und Erkrath nach Düsseldorf-Gerresheim.
 

Zugangsweg von Bahnhof Gruiten zum Neandertalweg (Hauptwanderweg X30) ZW
2,8 km
Vom Gruitener Bahnhof zum Neandertalweg (Hauptwanderweg X30) im Neandertal.
 

Hauptwanderweg X30: Neandertalweg ZW
98 km
Der Hauptwanderweg X30, Neandertalweg genannt, führt vom Duisburger Zoo nach Bensberg.
 

Sonstige Wanderwege

Zielwanderweg (Mettmann — Neanderthalmuseum) ZW
3,8 km
Dieses Wanderwegenetz verbindet Mettmann, Erkrath und Gruiten mit dem Neandertal.
 

Wanderwegenetz im Neandertal ZW
Historischer Verbindungsweg vom Mettmanner Zentrum entlang dem Mettmanner Bach über am ehemaligen Schloss Hellenbruch vorbei zum Neanderthalmuseum.
 

Skulpturenpfad MenschenSpuren ZW
1,3 km
Der Skulturenpfad im Neandertal setzt sich in künstlerischer Art mit dem Verhältnis Mensch <> Natur an dieser anthroplogisch bedeutsamem Stelle auseinander.
 

Der Evolutionspfad ZW
3,3 km
Der Evolutionspfad führt entlang dem Mettmanner Bachtal von Mettmann zum Neandertal und zeigt künstlerische, technische, kulturhistorische und naturwissenschaftliche Objekte am Rande des Weges. Die Stadt Mettmann bietet hier weitere Informationen.
 

Waldlehrpfad am Eiszeitlichen Wildgehege RW
3,2 km
Diese Beschreibung mehrerer Pflanzenarten ist ein Schulprojekt der Grundschule Kempen.
 

Historischer Lehrpfad Gruiten RW
19,5 km
Der historische Lehrpfad führt zu heimatgeschichtliche Stätten Gruitens und der Umgebung.
 

Historische Wanderwege

Rundwanderweg A2 RW
4,7 km
Rundwanderweg ein kurzes Stück entlang dem Neandertal über Holz nach Blixberg und im Mettmanner Bachtal zurück. Fast identischer, aber gegenläufiger Verlauf wie Historische Rundwanderweg . Der heutige Rundwanderweg , der auf der Strecke des Historischen Rundwanderweg verläuft, ist Nachfolger des Wegs.
 

Rundwanderweg A3 RW
4,5 km
Rundwanderweg ein kurzes Stück entlang dem Mettmanner Bachtal nach Burg und über Blixberg, Holz und im Neandertal zurück. Fast identischer, aber gegenläufiger Verlauf wie der Historische Rundwanderweg . Der heutige Rundwanderweg verläuft auf der gleichen Strecke und ist dessen Nachfolger.
 

Rundwanderweg 2 RW
7,8 km
Rundwanderweg vom Winkelsmühler Weg hinein nach Gruiten-Dorf und im Düsseler Bachtal wieder zurück.
 

Wanderweg rund um Erkrath RW
31,0 km
Dieser große Rundwanderweg beginnt in Düsseldorf-Gerresheim und umläuft fast gesamt Erkrath mit Abstecher nach Mettmann und dem Neandertal hinein.
 

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen