Klingenpfad (Etappe 6)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Klingenpfad (Etappe 6)

Klingenpfad (Etappe 6)
Solingen
Widdert, Rüden und Wupperberge, Ohligs und Aufderhöhe

Karte Klingenpfad (Etappe 6)


Etappe 6

Höhenprofil Klingenpfad (Etappe 6)
Weglänge ca. 8,0 km
Steigung 279 Höhenmeter
Gefälle 324 Höhenmeter
Steigungsquotient 34,9 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 40,5 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Aussichtspunkt auf Oben- und Untenrüden und Leichlingen-Fähr, Blick über die Leichlinger Sandberge bis in die Rheinische Tiefebene, Kotten im Weinsberger Bachtal, Hofschaft Wippe, Doppelkotten Wipperkotten, Minigolfanlage, ehemalige Burganlage Haus Nesselrath, Fachwerkhofschaft Haasenmühle
KMZ-Datei Datei:Klingenpfad Etappe 6.kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Solingen—Höfchen
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 684, 686, 691 und 697
N 51° 08' 26", O 7° 04' 16" (ca. 400m Fußweg zum Wanderweg)
Bushaltestelle Solingen—Friedrichstal
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 691 und 697
N 51° 07' 39", O 7° 03' 20" (ca. 250m Fußweg zum Wanderweg)
Bushaltestelle Solingen—Haasenmühle
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Sieg Buslinie 250
N 51° 07' 54", O 7° 01' 33"
Endpunkt:
Bushaltestelle Solingen—Aufderhöhe
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 685, 686, 691, 693 und 694
N 51° 08' 29", O 7° 00' 50" (ca. 650m Fußweg zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Ausgangspunkt:
Parkmöglichkeit Parkmöglichkeiten bei Loos'n Maschinn
N 51° 08' 26.1", O 7° 04' 16.0"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Wipperaue
N 51° 07' 55", O 7° 02' 00"
Endpunkt:
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Gillicher Straße
N 51° 08' 15", O 7° 00' 58"
Restaurant Gastronomie Café

Gaststätte Restaurant Daniel Meis

Börsenstraße 109 • 42657 Solingen
N 51° 08' 24", O 7° 04' 14"
Gaststätte Restaurant Widderte Schmette
Börsenstraße 117 • 42657 Solingen
N 51° 08' 23", O 7° 04' 12"
Café Blauer Kotten
Börsenstraße 95 • 42657 Solingen
N 51° 08' 26", O 7° 04' 17"
Gaststätte Restaurant Haus Rüden
Untenrüden 41 • 42657 Solingen
N 51° 07' 44.7", O 7° 03' 59.6"
Gaststätte Restaurant Haus Friedrichsaue
Friedrichsaue 43 • 42657 Solingen
N 51° 07' 45.4", O 7° 02' 56.3"
Gaststätte Restaurant Wipperaue
Wipperaue 3 • 42699 Solingen
N 51° 07' 52.1", O 7° 01' 54.8"
Gaststätte Restaurant Haasenmühle
Haasenmühle 1 • 42699 Solingen
N 51° 07' 54.3", O 7° 01' 32.6"
Gaststätte Restaurant Bergischer Hof
Aufderhöher Straße 132 • 42699 Solingen
N 51° 08' 27.3", O 7° 00' 49.6"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Dieser Abschnitt des Klingenpfads beginnt unterhalb Widderts am oberen Rande des Kaltenbachtals. Durch Wald wird an der oberen Kante des Tals der Wupper der Stadtbezirk Rölscheid und der hiesige Sportplatz umrundet und die Zufahrtsstraße von Untenrüden erreicht. Nach einem kurzen Stück auf der Straße geht es bei Mühlenberg wieder in den Wald hinein und der Weg nähert sich einem Aussichtspunkt, der einen schönen Blick in das Tal der Wupper auf Oben- und Untenrüden und Leichlingen-Fähr bietet. Die Zufahrtsstraße nach Friedrichstal und der Friedrichstaler Bach wird überquert und es geht zu dem Flecken Friedrichshöhe. Der Name ist gerechtfertigt, denn der dortige Aufstieg an einem fast verfallenen Fachwerkhaus ist kurz, aber steil. Der Anstieg wird kurz darauf mit einem Blick über die Leichlinger Sandberge bis in die Rheinische Tiefebene bei Leverkusen belohnt.

Hier verläßt der Weg das Tal der Wupper und wendet sich von der Stadtgrenze ab zum Hinterland hin. Dazu wird der Hintermeiswinkler Bach unbefestigt übersprungen und über die Widderter Straße der Flecken Lache erreicht. Hinter Lache geht es auf einem Waldpfad in das Weinsberger Bachtal hinab. Der Weg folgt nun dem Bachlauf an der Strupsmühle, dem Löher Kotten, dem Eichhornskotten und dem Schmidtskotten vorbei zur Lacher Straße und folgt diesem Solinger Hauptschleichweg bis zu dem Abzweig des Hohlenpuhler Wegs, auf dem die Hofschaft Wippe umgangen wird. Beim Doppelkotten Wipperkotten, zur Hälfte im Privatbesitz, zur Hälfte ein Schleifermuseum erreicht der Weg die Wupper und führt an dem historischen Gebäude vorbei zum Ausflugslokal (mit Minigolfanlage) Wipperaue.

Auf einem Waldpfad oberhalb der Straße Wipperaue geht es parallel zur Wupper weiter zur Haasenmühle, wobei auf dem Weg die ehemalige Burganlage Haus Nesselrath über die Wupper hinweg betrachtet werden kann. Vor der Haasenmühle biegt der Weg nach rechts ab und führt durch eine hübsche Fachwerkhofschaft zur Leichlinger Straße, die sogleich überquert wird. Durch etwas Wald und über Felder geht es hoch zum Flecken Gillich in Aufderhöhe, wo dieser Abschnitt, etwas Abseits einer ÖPNV Anbindung, endet.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg führt zum überwiegenden Teil über gute Waldwege- und Pfade, die auch mal etwas schmaler und unebener ausfallen können. Eine unbefestigte Bachquerung ist auch mit von der Partie. Es gibt nur recht wenige Ashaltanteile. Größere, über den üblichen Rahmen gehende Moraststellen sind mir, abgesehen vom Rölscheider und dem Hintermeiswinkler Bach nicht aufgefallen. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wanderzeichen in beide Gehrichtungen angebracht wurden.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Klingenpfads | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen