Kleingartenrundweg Katernberg — Uellendahl

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wegzeichen Kleingartenrundweg Katernberg — Uellendahl

Kleingartenrundweg Katernberg — Uellendahl
Wuppertal
Katernberg, Uellendahl und Dönberg

Karte Kleingartenrundweg Katernberg — Uellendahl
Höhenprofil Kleingartenrundweg Katernberg — Uellendahl
Weglänge ca. 9,8 km
Steigung 325 Höhenmeter
Steigungsquotient 33,2 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Kleingartenanlagen, Parkanlage Mirker Hain, Freibad Mirke, Hauptfeuerwache, Blick auf Elberfeld, Wasserturm "Atadösken", Fernmeldeturm Westfalenweg
KMZ-Datei Datei:Kleingartenrundweg Katernberg — Uellendahl.kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Empfohlener Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Wuppertal—Metzmachersrath
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 617
N 51° 16' 47.5", O 7° 07' 55.9"
Bushaltestelle Wuppertal—Mirker Hain
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 645
N 51° 16' 28.2", O 7° 08' 23.9"
Bushaltestelle Wuppertal—Eschenbeek
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 625, 635 und 645
N 51° 16' 14.6", O 7° 08' 54.6"
Bushaltestelle Wuppertal—Stralsunder Straße
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 607 und 628
N 51° 16' 10.6", O 7° 08' 29.7"
Bushaltestelle Wuppertal—Bremer Straße
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 603, 607 und 628
N 51° 16' 11.6", O 7° 07' 49.4"
Bushaltestelle Wuppertal—Briller Schloss
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 620, 647 und 649
N 51° 16' 10.8", O 7° 07' 34.9"
Bushaltestelle Wuppertal—Kuckelsberg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 620, 647 und 649
N 51° 16' 26.0", O 7° 07' 21.9"
Bushaltestelle Wuppertal—Am Bredtchen
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 603 und 607
N 51° 16' 37.4", O 7° 07' 44.6"
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Empfohlener Ausgangspunkt:
Parkplatz Parkplatz an der Kleingartenanlage Wolfsholz-Elsternbusch
N 51° 16' 50.7", O 7° 07' 55.6"
Parkplatz Parkplatz in der Mirke
N 51° 16' 21.8", O 7° 08' 52.4"
Parkplatz Parkplatz am Sportplatz Eschenbeek
N 51° 16' 18.1", O 7° 08' 22.1"
Restaurant Gastronomie Café

Diverse Vereinsheime der Kleingartenvereine



Gaststätte Restaurant Landhaus Dreyer
Vogelsangstraße 159 • 42109 Wuppertal
N 51° 16' 38.4", O 7° 08' 22.6"
Gaststätte Restaurant Pudel König
Teschemacherstraße 5 • 42109 Wuppertal
N 51° 16' 16.6", O 7° 08' 49.6"
Pizzeria Schlemmereck
Nevigeser Straße 93 • 42113 Wuppertal
N 51° 16' 15.2", O 7° 07' 30.8"
Gaststätte Restaurant Sultan-Kebab-Haus
Nevigeser Straße 64 • 42113 Wuppertal
N 51° 16' 12.4", O 7° 07' 34.4"
Gaststätte Restaurant Hühnerstall
Nevigeser Straße 60 • 42113 Wuppertal
N 51° 16' 11.9", O 7° 07' 34.9"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkt dient zum Beispiel der Parkplatz an der Kleingartenanlage "Wolfsholz-Elsternbusch" am Westfalenweg. Durch diese Anlage führt der Weg auch zunächst und wendet sich in einer Schleife wieder zurück zum Westfalenweg, überquert diesen und führt in den Mirker Hain. Durch das Wäldchen und hinter der Vogelsangstraße durch den Park geht es nun zur Kleingartenanlage "Vogelsang" und durchquert diese bis zur Eschenbeek unf führt am hiesigen Freibad vorbei.

Weiter geht es jetzt durch eine ganze Reihe von wie an der Perlenschnurr aufgereihten Kleingartenanlagen, nur ab und an auch durch kurze andere innerstädtische Wege und Straßen von einander getrennt. Als da wären die Anlagen in dieser Reihenfolge: "Hansa", "Nordstadt", "Hippenberg-Wüstenhof", "Dorrenberg" und "Hainstraße". Auf dieser Strecke hat man einen schönen Blick auf Elberfelder Innenstadt und die dahinter liegenden Wuppertaler Höhenzüge, sowie einen Einblick auf das Gelände der Wuppertaler Hauptfeuerwache an der August Bebel Straße.

Die Nevigeser Straße überquerend geht es nun zum Wäldchen am Hasenberg und führt auf einem schmalen Pfad zu einer weiteren Kleingartenanlage, die schnell durchquert wird. Es geht durch Wohngebiete wieder zurück zur Nevigeser Straße, überquert diese und führt über einen Fußweg zur Kleingartenanlage "Pfaffenhaus" im Am Neuen Hessen. Wieder die Hainstraße überquerend geht es am Wasserturm "Atadösken" und dem Fernmeldeturm Westfalenweg vorbei zum Westfalenweg und trifft dort wieder auf den Ausgangspunkt der Runde.

Wegzustand und Begehbarkeit

Dieser Wanderweg verläuft zwar mitten durch stark bewohnte Stadtbezirke Wuppertals, aber man merkt auf der gesamten Strecke, das Wuppertal zu den grünsten Großstädten Deutschlands gehört. Asphaltstrecken und stark befahrene Straße sind doch in der Minderzahl. Zumeist geht es über die Schotterwege der Kleingartenanlagen oder über gute Waldwege z.B. im Mirker Hain oder am Hasenberg. Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wanderzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen