Hattinger Rundweg (Etappe 3)

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegzeichen Hattinger Rundweg (Etappe 3)

Hattinger Rundweg (Etappe 3)
Hattingen, Velbert
Hattinger Stadtwald am SchulenbergNiederelfringhausen und BredenscheidLangenberg und Nierenhof

Karte Hattinger Rundweg (Etappe 3)


Etappe 3

Höhenprofil Hattinger Rundweg (Etappe 3)
Weglänge ca. 10,5 km
Steigung 466 Höhenmeter
Gefälle 429 Höhenmeter
Steigungsquotient 44,4 Höhenmeter pro km
Gefällequotient 40,9 Höhenmeter pro km
Interessante Punkte Blick auf das Felderbachtal, Langenberger Sender
KMZ-Datei Datei:Hattinger Rundweg (Etappe 3).kmz
ÖPNV ÖPNV Haltepunkte
Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Hattingen—Homberg
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 647
N 51° 23' 05.2", O 7° 09' 27.9"
Bushaltestelle Hattingen—Eggendahl
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 634
N 51° 22' 26.2", O 7° 09' 56.6"
Endpunkt:
Bushaltestelle Hattingen—Zur Blume
AnreiseAbreise
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr Buslinie 634
N 51° 20' 58.8", O 7° 10' 12.1" (ca. 650m Fußweg zum Wanderweg)
Parkplatz PKW Abstellmöglichkeiten
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Niederhuxelmann
N 51° 21' 35.3", O 7° 09' 38.9"
Wanderparkplatz Wanderparkplatz Sandkuhle
N 51° 21' 06", O 7° 08' 49"
Restaurant Gastronomie Café

Landgasthaus Huxel

Felderbachstraße 9 • 45529 Hattingen
N 51° 21' 28.6", O 7° 09' 50.1"
Gaststätte Restaurant Bauernstube am Schnüber
Am Schnüber • 45529 Hattingen
N 51° 21' 37.0", O 7° 09' 54.1"
Café Restaurant Haus Flasdiek
Flasdiek 1 • 42555 Velbert
N 51° 21' 22.4", O 7° 08' 50.7"
Café Restaurant Zum Wünnerhof
Felderbachstraße 34 • 45529 Hattingen
N 51° 20' 59.0", O 7° 10' 05.9"
Café Restaurant Zur Blume
Felderbachstraße 35 • 45529 Hattingen
N 51° 20' 59.7", O 7° 10' 12.0"
Meine Wertung

WertungssternWertungssternWertungssternWertungsstern

Problem mit dieser Wegstrecke melden

Inhaltsverzeichnis

Wegbeschreibung

Vom Fuße des Hombergs führt der Weg eben diesen erstmal hinauf und umrundet ihn. Die Straße Am Homberg wird überquert und es geht durch den Wald über den Hansberg hinab in das Wodantal zu der gleichnamigen Landstraße.

Auf der anderen Straßenseite geht es durch die Hofschaft Eggendahl wieder einen Berg hoch, um auf der anderen Seite über einen schmalen Waldweg in das Felderbachtal hinabzusteigen. Weithin sichtbar ist der Langenberger Sender auf der gegenüberliegenden Talseite. Der Bach und die Landstraße wird bei Künning überquert und es geht durch den Marckbusch wieder einen Berg hoch.

Durch den Niederhuxelmannsbusch führt der Weg zum Wanderparkplatz Sandkuhle am Höhenweg und führt in mehreren Schleifen durch den Oberhuxelmannsbusch oberhalb des Ausflugsziels Wünnerhof. An so mancher Stelle hat man dabei einen schönen Blick in das Felderbachtal.

Wegzustand und Begehbarkeit

Der Weg verläuft erfreulicherweise überwiegend nicht auf Asphalt. Dafür sind einige schmale und holperige Pfade mit von der Partie. Stark bewachsen ist z.B. der Anstieg direkt vom Ausgangspunkt aus. Der Weg hinab in das Felderbachtal ist bei Regenwetter extrem morastig, was neben starker Frequentierung durch Reiter auch einem Fließgewässer zu verdanken ist.

Der Weg ist auch in Gegenrichtung erwanderbar, da die Wegzeichen in beide Richtungen angebracht sind.

Navigation

← vorherige Etappe | Hauptseite des Hattinger Rundwegs | nächste Etappe →

Wegverlauf

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen