Gräfrath und Klosterbusch

Aus Berg-Mark-Wege.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das hier vorgestellte Wandergebiet umfaßt neben dem Solinger Stadtteil Gräfrath mit seiner sehenswerten historischen Altstadt auch den westlich der L74 gelegenen Teil des Staatsforst Burgholz mit dem Klosterbusch und der Roßkamper Höhe im südwestlichen Wuppertal.

Folgende Wanderwege finden sich hier:

Inhaltsverzeichnis

Wanderwege des SGV

Rundwanderweg A1 RW
2,9 km
Vom Tierpark Fauna rund durch Solingen Gräfrath.
 

Rundwanderweg A2 RW
6,8 km
Vom Tierpark Fauna durch den Klosterbusch.
 

Rundwanderweg A3 RW
5,8 km
Vom Tierpark Fauna oberhalb der Wupper nach Obenketzberg und über Unten Zum Holz wieder zurück.
 

Rundwanderweg U RW
4,4 km
Dieser Weg führt von der Schwebebahnstation Hammerstein bergauf zum Klosterbusch und über die Rutenbeck zurück.
 

Klingenpfad RW
69,9 km
Der Klingenpfad ist ein sehr abwechslungsreicher Wanderweg rund um Solingen.
 

Wuppertaler Rundweg RW
102,2 km
Der Wuppertaler Rundweg umfasst das gesamte Stadtgebiet Wuppertals.
 

Bezirkswanderweg ◇6: Der Wupperweg ZW
125,9 km
Der Bezirkswanderweg ◇6 (Region Bergisches Land/Rheinland), Wupperweg genannt, folgt dem Lauf der Wupper von der Quelle bei Marienheide-Börlinghausen bis zur Mündung im Rhein in Leverkusen-Rheindorf.
 

Hauptwanderweg X7: Residenzenweg ZW
158 km
Der Hauptwanderweg X7, Residenzenweg genannt, führt von Arnsberg nach Düsseldorf-Gerresheim
 

Wege der Naturarena Bergisches Land (vom SGV betreut)

Bergischer Weg
Der Bergische Weg führt von Essen durch das Bergische Land zum Drachenfels
 

Naturfreundewege

Wege zu den Naturfreundehäuser
Die Naturfreundewege verbinden die Wanderheime der Naturfreunde.
 

Historische Wanderwege

Historischer Verbindungsweg vom Wuppertaler Rundweg zum Klingenpfad ZW
1,9 km
Der Verbindungsweg führte vom Wuppertaler Rundweg zum Klingenpfad (Solinger Rundweg).
 

Persönliche Werkzeuge
Buch erstellen